Der Vater zahlt monatlich unterhalt (ich denke das was er müsste, soweit ich weiß sogar ganz schön viel), jetzt verlangt die Mutter vom Vater die Hortkosten.?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Bezug auf einen Kindergarten wäre aus pädagorischen Gründen in der Regel von einen Mehrbedarf ( nicht Sonderbedarf ) auszugehen.

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&nr=47852&pos=0&anz=1

Bei einen Hort ist das hingegen in der Rechtssprechung umstritten. Geht man von einen Mehrbedarf aus, so sind die Kosten im Verhältnis der Leistungsfähigkeit zu verteilen.

Ich weiß das es sowas wie sonderkosten (z.b. Klassenfahrt) gibt.

Klassenfahrten sind da ein blödes Beispiel weil ebenfall umstritten, da die Kosten nicht überraschend kommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn überhaupt dann höchstens anteilmäßig , sie kann nicht die gesamten Hortkosten auf den Vater abwälzen .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?