Der Vater hat die Mietkaution in bar für seine Tochter geleistet. Jetzt zieht die Tochter aus.?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Kaution und die Miete sind wohnungsbezogen bzw. dem Mieter darin zugeordnet. Wer Beides bezahlt, spielt keine Rolle. Das ist Bestandteil des Mietvertrages zwischen beiden Parteien. Der Vater muss sich also an seine Tochter halten. Die Kaution wird ihr nach der Prüfungszeit (6 Monate) bzw. der letzten Betriebskostenabrechnung zurückgezahlt und nicht ihm als Finanzierer. Er ist ja nicht Mietvertragspartner.

Er kann nur an den Mieter auszahlen. Mit dem Vater besteht ja kein Vertragsverhältnis.

Vertag besteht zwischen Mieter und Vermieter. Kaution ist teil dieses Vertrages, wer das Geld vom Automaten holt, herumträgt oder die Geldscheine überreicht spielt hier keine Rolle.

Vermieter zahlt Kaution an Mieter zurück!

Wer steht als Mieter im Mietvertrag -- Vater oder Tochter? Wenn nichts zusätzliches schriftlich vereinbart wurde, kann der Vermieter nur mit dem Mieter abrechnen.

Die Kaution wird mit der Endabrechnung mit dem Mieter verrechnet....

Was möchtest Du wissen?