Der Vater hat auf sein Umgangsrecht verzichtet, hat aber das Sorgerecht, bin ich verpflichtet ihn über den bevorstehenden Elternabend zu informieren?

2 Antworten

Ein Vater kann nicht auf sein Umgangsrecht verzichten. Das Umgangsrecht ist aus Sicht des Kindes geregelt. Das Kind hat das Recht auf Umgang. Der Vater muss das anerkennen. Bei Umgangsverweigerung ist das Sorgerecht in der Regel nicht mehr haltbar.

Ja, eigentlich schon. Er soll ja sein Sorgerecht vernünftig ausüben können. Dazu muss er sich informieren können.

Was möchtest Du wissen?