Der Unterschied zwischen Sturm und Hurrikan?

4 Antworten

Ein Sturm ist eher das harmloseste und eher ein Allgemeinbegriff. Aber ein Hurrikan ist ein Wirbelsturm, der im nördlichen Atlantischen Ozean, dem Nordpazifik, dem Karibischen Meer sowie dem Golf von Mexiko vorkommt.

ein Hurricane ist ein Sturm, allerdings ein besonderer Sturm. Ein starker Wirbelsturm.

Ein Sturm ist in der Regel eher harmlos bzw. Richtet dieser deutlich weniger Schaden an. Ein Hurrikan hingegen ist ein tropischer Wirbelsturm der sich über mehrere hunderte von Kilometern erstreckt und Windgeschwindigkeiten bis zu 250 oder 300 kmh erreichen! Hurrikanes treiben im Atlantik ihr Unheil und richten in der Karibik und an der Ostküste der USA großen Schaden an, Hurrikanes können ohne Probleme Bäume entwurzeln und ganze Landstriche und Gebäude weg fegen! Also um deine Frage zu beantworten, ja Hurrikanes sind viel gefährlicher und mächtiger als Stürme!

Hier auch in Deutschland?

0
@tidy42

In Deutschland sind Hurrikanes sehr unwahrscheinlich bzw. Nahe zu unmöglich, da wir kein tropisches Kilma haben, Hurrikanes treiben eher in tropischen Regionen ihr Unwesen wie z.B an den Karibischen Inseln, in den USA an der Ostküste und am Golf von Mexiko (vorallem in Florida und Louisiana) hier in Deutschland sind Orkane meist das höchste der Gefühle!

0

Sturm hat hohe Windgeschwindigkeit

Hurrican ist ein Wirbelsturm mit noch höherer Geschwindigkeit und massenhaft Regen.

Was möchtest Du wissen?