Der Unterschied zwischen öffentlichem und privatem Verstandesgebrauch (Immanuel Kant)?

1 Antwort

Beim öffentlichen Verstandesgebrauch sollte man seinen Verstand in Berufen anwenden, in denen man mehr Menschen erreicht die aufgeklärt werden sollten. Ein Beispiel wäre ein Autor der durch seine Werke seine Leser aufklärt. Der private Verstandesgebrauch sollte verhindert werden, da die Menschen die ihren Verstand nur im Privatem nutzten, nur sehr wenige Menschen erreichen konnten. Hier wäre ein Beispiel ein Mitarbeiter in einer Kanzlei, der seine Meinung kaum äußern darf bzw. damals durfte.

LG

Was möchtest Du wissen?