Der Unterschied zwischen Neben und Hauptverdienst?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit den Einnahmen hat das rein gar nichts zu tun. Es macht auch für die Steuererklärung keinen Unterschied, ob du auf der Gewerbeanmeldung dein Kreuz bei Haupt- oder Nebenerwerb machst. Und Einkommensgrenzen gibt es deswegen auch nicht.

Das sagt nur, dass du eine Tätigkeit NEBEN einer anderen Tätigkeit (Schüler) ausübst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blueleader
03.04.2012, 20:23

Danke, genau das wollte ich wissen!

0

Du hast es schon selber richtig Erkannt ! Du darfst nur eine gewisse Einnahme pro Monat haben,ich sag mal so um die ( z.B. 300 Euro ) weil Du ,wenn der Betrag pro Monat überschritten wird,Steuern anfallen ! Du musst Dich dann Selbstständig machen und ein Gewerbe anmelden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ralosaviv
02.04.2012, 22:43

Und in welchem Gesetz stehen diese seltsamen Dinge?

0
Kommentar von blueleader
03.04.2012, 20:22

Ich glaube du meinst den steuerlichen Freibetrag, den ich mit einer Personengesellschaft verdienen darf. Das sind 17500€/Jahr. Das Gewerbe anmelden muss ich sobald ich regelmäßig an der Wirtschaft teilhaben möchte und dabei die Absicht auf Gewinn habe.

Trotzdem danke!

0

Was möchtest Du wissen?