Der Unterschied wenn jemand sportlich schlank sein will oder eher muskulös mit einem Sixpack?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Muskeln sind schwerer als Fett, benötigen jedoch für ihren Erhalt Energie, helfen drum, den Umsatz zu erhöhen = es braucht mehr Nahrung oder bei gleicher Aufnahme würde man sogar Fett abbauen können.
Der Körper baut bei Bedarf aber lieber Eiweiss ab (Muskeln) als Fett (ausser Fett, das in den Muskeln eingelagert ist.)

Der Körper funktioniert total energieeffizient, das heisst, er geht den Weg des geringsten Widerstandes = er macht, was am ökonomischsten ist, am effektivsten. Er kennt keine ästhetischen Kriterien. Gezielt an 'Wunschzonen' abnehmen ist nicht. Das würde nur künstlich gehen (Fett absaugen).

Bei starkem Übergewicht muss man sich fragen, wie es dazu gekommen ist. Eine vollkommene, lebenslange Änderung der Nahrungsaufnahme und Gewohnheiten wäre erforderlich. (Sämtliche) Diäten, wie auch immer geartet, würden einzig einen Jojo-Effekt bringen mit am Ende einer weiteren Gewichtszunahme.

Ist damit (vollkommene Umstellung der Lebensgewohnheiten) auch nicht geholfen, wären noch operationelle Methoden möglich (mit allen damit einhergehenden Nachteilen und Risiken) wie Magenband  oder Magenbypass (beide irreversibel).

Was möchtest Du wissen?