Was ist der Unterschied von paranoinde Schizophrenie und drogeninduziere Psychose/Psychose?

2 Antworten

Eine drogeninduzierte Psychose wird wie der Name schon ausdrückt durch den Konsum von Drogen ausgelöst.

Psychose ist meines Erachtens ein beschönigender Begriff für Schizophrenie. Es gibt sehr viele Krankheiten auf diesem Gebiet, die nur schwer voneinander abzugrenzen sind.

Paranoid bedeutet, dass der Patient unter Wahnvorstellungen leidet. Bei Psychosen ein sehr häufiges Symptom. Häufig sind auch das Hören von Stimmen oder optische und akustische Halluzinationen.

Da gibt es keinen Unterschied. Ein Drogen induzierte Psychose kann in eine paranoide Schizophrenie münden oder als solche definiert sein, wenn sie sich als Solche ausdrückt.

Was ist der Unterschied von einer Psychose und einer Schizophrenie?

Hallo Community.

Anfang letztes Jahr kam ich in die Psychiatrie und mir wurde dort eine Psychose diagnostiziert. Nach recherchieren im Internet komme ich öfters auf die Begriffe Psychose und Schizophrenie. Meine Erklärung bis jetzt ist das eine Psychose die "Vorstufe" einer Schizophrenie ist, bin mir aber nicht sicher.

Meine Symptome waren: Stimmen hören, Gedanken lesen, Gedanken Ausbreitung, Wahnvorstellungen, Verfolgungswahn und sehr wenig Paranoia.

Meine Psychiater wissen nur das mit den Stimmen, den Wahnvorstellungen und das Gedanken lesen.

Inzwischen sind die Symptome komplett weg mithilfe von Medikamenten.

Was hatte ich nun eine Psychose oder eine Schizophrenie? Und was ist der Unterschied?

...zur Frage

Psychose, Gras?

Hallo ihr lieben Ich hatte leider eine psychose. Ich nehme zur Zeit Risperidal & die medikation verläuft sehr gut. Ich wollte fragen wer von euch Erfahrungen mit Cannabis nach seiner psychose gemacht hat?

...zur Frage

Kann man sich in eine Psychose hineinsteigern?

Hallo Leute, ich habe mal wieder eine Frage. Eine Freundin von mir ist eingewiesen worden, da sie eine Psychose hatte, wahrscheinlich aufgrund des Cannabiskonsums. Jedenfalls hab ich selbst mal gekifft und seit neustem habe ich das Gefühl, dass ich öfters irgendwelche Sachen sehe (z.B. Leute, die gar nicht da sind, Schatten). Allerdings weiß ich nicht, ob ich mir aus Angst vor einer Psychose nur einbilde, dass ich diese Dinge sehe, oder ob ich sie wirklich sehr (klingt kompliziert).

Meine Frage: Kann man aus Angst vor einer Psychose/Halluzinationen wirklich eine richtige Psychose entwickeln?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Schizophrenie und einer Psychose?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?