Der Universalerbe ist vor erblasser gestorben, wer bekommt das erbe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also dein Infos sind ein bisschen spärlich, also muss ich das ein bisschen ausführlicher niederschreiben.

Wenn der Universalerbe vor dem Erblasser stirbt und für einen solchen fall nichts im testament festgehalten ist tritt die gesetzliche erbfolge in kraft.

Wenn die Kinder von B die leiblichen Kinder von A sind, dann bekommen sie das erbe. wenn allerdings die kinder von B nur die Stiefkinder von A sind und im testament nicht erwähnt werden, dann bekommen sie nichts.

Sollte A keine leiblichen Kinder haben kommen die Verwandten (d.h. zuerst eltern und geschwister) zum zug.

gruß

Ja das leuchtet mir ein, doch im testament steht ja dass er darauf besteht das er bis zum tod gepflegt wird von B, was dann aber die tochter von B übernommen hat. spielt das da eine rolle?

Was möchtest Du wissen?