Der Traum von eigenen Kindern geplatzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde es auf jeden Fall versuchen, denn Ihr seid noch jung, somit habt Ihr noch Chancen, auch wenn eine Therapie länger dauert. Ich wünsche Euch alles Gute!

Nein - der Traum ist noch nicht geplatzt! Wendet euch an ein spezielles Kinderwunschzentrum, der Samen kann bei Problemen evtl. direkt aus dem Hoden entnommen werden - hier ist jedoch eine fachliche Beratung notwendig.

Um die Kosten zu minimieren, solltet ihr evtl. heiraten und der gleichen Krankenkasse beitreten (häufig werden 50 % der Kosten übernommen) - aber auch hierzu gibt es Informationen in Kinderwunschzentren.

Ich rate euch davon ab, nach 3 Jahren Übungszeit noch weiter zu "trainieren" - denn erst muss die Ursache bearbeitet werden. Auf gut deutsch gesagt: Wo ein "Fehler" ist, muss dieser erst bearbeitet oder umgangen werden, ansonsten können die Bettfedern noch so quietschen ....... (ich spreche aus Erfahrung)

Also - Ruhe bewahren, Informationsgespräche (sind noch kostenlos) suchen und dann - je nach Ergebnis weiter machen!

Was möchtest Du wissen?