"der totale krieg war ein letzter versuch hitlers stärke zu beweisen“ - was hat dieser satz du bedeuten?

3 Antworten

Als Deutschland beinahe am Ende war, kam Göbbels auf die Idee, den totalen Krieg auszurufen, um die fanatische Kampfkraft seines Volkes zu stärken. Man erhoffte sich eine Zunahme der Kampfkraft um bis zu 15% und in der Tat gelang es, mehrere hunderttausend Soldaten für die Wehrmacht zu gewissen, was im Verhältnis zur verfügbaren Zeit mehr war, als je zuvor.

Am Ausgang des zweiten Weltkrieges konnte es aber nichts mehr ändern.

Eigentlich ein Absurder Satz. Richtig ist die Ausrufung des Totalen Kriegs war eine Verzweiflungstat. Kein Beweisen von Stärke. Die Deutschen sollten jedenfalls noch mehr fanatisiert werden. Wenn das überhaupt möglich war. An allen Fronten war Deutschland auf dem Rückzug. Goebels Rede vom Totalen Krieg vom Februar 1943 war ja auch nach Stalingrad und der Landung der Westalliierten auf Sizilien. Es war auch nur noch eine Frage der Zeit bis die Westalliierten in Frankreich landen würden.

was wäre denn so deine Idee ?

5

ich weiß es nicht bitte hilf mir

0

Was möchtest Du wissen?