Der Tinnitus macht mich wahnsinnig.

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Habe auch Tinitus seid 11 Jahren ich merke es besonders wenn ich stress habe .Habe ich ein rauschen im Ohr. Bekam damals Infusion dafür aber es hat nicht geholfen. Ja Joga würde helfen habe es noch nicht ausprobiert. Ansonsten gibt es nichts dafür. Einfach viel Ruhe und kein stress ist aber immer leicht gesagt als getan .Oder einfach mal schöne Musik hören einfach komplett abschalten Ruhe. L.g

Hallo FunnyGirl1512

leider bekommt man Tinnitus nur in den seltensten Fällen wieder weg. Man kann aber durch unterschiedliche Therapien lernen MIT dem Tinnitus gut zu leben. Z.B bietet die VitalWanderWelt so Wanderungen mit einem Therapeuten an bei dem man mit unterschiedlichen Geräuschen etc konfronitiert wird und mal zur Ruhe kommt. Du kannst ja mal im Internet danach recherchieren. Ich hoffe es hilft dir. LG

Es gibt Masker. Das sind Geräte, die aussehen wie ein Hörgerät, aber ein Rauschen erzeugen, welches man einstellen kann. So wird der Tinnitus "maskiert" und ist nicht mehr so intensiv zu hören.

Hallo.

Tut mir leid, dass das passiert ist. Tinnitus ist keine Krankheit und bringt somit auch kein Heilmittel mit sich. Man kann höchstes versuchen, es zu umgehen, was jedoch meistens nicht sehr erfolgreich ist.

Die Ärzte können einem Sauerstoff- und Infusionen verschreiben, ich habe es gemacht, jedoch hat dies bei mir gar ncihts genützt.

Du kannst höchstens allein versuchen, da etwas zu tun und zu hoffen, das es klappt.

-Auf jedenfall zum HNO Arzt gehen. Dieser sollte die Ohren mal rundum durchchecken.

-Viel Ruhe. Ohne Stress und ohne Trubel lässt es sich leichter leben. Sehen die Ohren genauso.

-Kein Stress. Dies ist mitunter ein Auslöser für Tinnitus.

-Keine lauten Geräusche. Auf keinen Fall die Ohren noch weiter strapazieren und sie einem lauten Hörstress aussetzen. Damit ist auch keine laute Musik gemeint, schon gar nicht durch Kopfhörer.

-Viel Trinken. Anstonsten kann man nur noch eine wichtige Information mitgeben:

Tinnitus ist nicht der Auslöser für einen Hörschaden, sondern der Hörschaden ist der Auslöser für den Tinnitus.

Du arme... such auf jedenfall weiter nach professioneller hilfe. wenn du etwas anderes hörst zB musik, vielleicht hilft das ja, da du da dein tinnitus nicht mehr hörst. lass dich von deinem arzt beraten, der kennt sich gut damit aus.

Der Tinnitus kommt meist wegen einem größeren Blutandrang zum Trommelfell hin=Reizung der Hörnerven ,dagegen hilft Wassertreten, rechts zuerst, kalte Fußwickel über Nacht, Baumwollsocken naß bis Knöchel, dicke Wollsocken drüber, Wolldecke, Kohlblätter um die Waden....

Warst Du auch schon bei einem Osteopathen?

Ich habe gerade Gestern gehört, dass die auch Patienten mit Tinitus behandeln!

Mach Dich doch mal schlau, was findest Du im Internet!

Alles Gute! L.G.Elizza

Oft wird sowas auch durch akuten Stress verursacht.....

Sollte dies bei dir auch so gekommen sein, kann ich dir "Autogenes Training" empfehlen.

Das kann dabei sehr gut helfen....

es gibt tinnitus selbshilfegruppen. die sind super gut informiert, helfen dir sicher weiter.

Was möchtest Du wissen?