Der strenge Vater und ich. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hoffentlich macht man es später als Eltern besser, freier und offener. Ich würde es schon mal als sehr positiv sehen, dass dein Vater jetzt die Beziehung akzeptiert. Das sollte Dir Hoffnung geben, dass er sich auch in anderen Punkten bewegt. Wenn Dein Vater gewisse Fragen bei gute frage.net lesen würde, so würde er sich wahrscheinlich in seiner Meinung bestärkt fühlen. dass seine Sorge, Du würdest mit deinem Freund schlafen, nicht unbegründet ist. Wenn er sich dann noch denkt, ihr könntet bald zu Dritt sein.... Ich kann verstehen, dass Du deinen Vater nicht verstehst, aber er kommt aus einer anderen Zeit, mit anderen Regeln und anderen Verhaltensweisen. Teenagerkinder gab es deshalb zu seiner Zeit nicht ;-)))

MissInception 05.01.2015, 12:39

Nun, meine Mutter hat meinen Vater mit 17 geheiratet. Und es gibt kein Grund dazu, sich auszudenken, dass ich scharf darauf bin mit ihm zu schlafen, wenn ich wohl eher viel Zeit brauche, um Vertrauen aufzubauen. Immerhin bin ich mit 11 sexuell missbraucht worden. Und das wissen sie ganz genau, trotzdem tut er so, als würd ich so was machen. Ich bin 19, bald 20. Mir ist ein Kuss, ein gutes Gespräch schon genug.

0

Schau mein Freund wohnt 550 km weg von mir! ( seit ein paar Monaten) Ich versuche mich aufzufordern,dass ich dort hinfahre aber seine Eltern mögen mich nicht sonderlich,wahrscheinlich,weil ich nicht rumschleime! Also: dein Freund soll deinem Vater einen netten kleinen Brief schreiben,wo er ihm sagt wie sehr er dich liebt und dass er einlädt!(: Viel Glück!:D

Eine persönliche Einladung könnte ein einfacher Brief sein. Häufig erkennt man darin das Bestreben und den Willen das Treffen umzusetzen. Es ist ein altmodisch es Verfahren, aber bei den meisten Erwachsenen kommt es immer gut an, selbst wenn es nicht handschriftlich ist.

MvG Jim

MissInception 05.01.2015, 12:26

Mein Vater meint mit persönlich also LIVE. Und das wird mein Freund auch machen, aber das Problem liegt darin, dass mein Vater mich nicht zu meinem Freund gehen lässt. Er will, dass er immer nur zu mir kommt und nicht ungekehrt. Wie kann ich meinen Vater da umstimmen? :/ Irgendwelche Argumente?

0

Er soll mit deinem Vater reden!

Was möchtest Du wissen?