"Der Steppenwolf" - die Hauptfiguren heißen Harry und Hermine - Bezug zu Harry Potter?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich wäre es schon möglich, dass JKR sich bezüglich der Namen ihrer Charaktere von Hermann Hesses "Steppenwolf" (oder evtl. auch von anderen Büchern) hat inspirieren lassen. Aber ich persönlich denke, dass es eher ein Zufall war.

Immerhin ist "Hermine" ist ja auch nur der Name, der in den deutschen Übersetzungen der HP-Romane verwendet wird. In den den originalen (englischsprachigen) Büchern von JKR heißt sie ja "Hermione".

halte ich eher für einen Zufall; nachdem Harry's Geschichte ja das Leben von Hermann Hesse ist, müsste auch Harry Potters Geschichte das Leben von JKR sein;

Ich möchte fast bezweifeln, dass Frau Rowling ein deutsches Buch gelesen hat. Aber man weiß nie. Möglicherweise findet Hesse auch in England seine Leser.

Möglicherweise findet Hesse auch in England seine Leser.

Uuuiiii, ich würde jetzt einfach mal ganz locker behaupten, das Hesses "Steppenwolf" in Großbritannien und den USA fast bekannter ist und öfter gelesen wird, als zB. in Deutschland.

Immerhin wurde "Der Steppenwolf" schon 1929 in GB und den USA veröffentlicht - in Deutschland 1927, also nur 2 Jahre früher.


Aber ein Zusammenhang zwischen HH + JKR hätte sich ganz sicher längst herumgesprochen und die Schreibweise von "Hermine" ist auch in der englischen Übersetzung von HH geblieben, also wohl doch eher keine pure Absicht bei JKR ;-)

MfG

0

In der Engischen Version heißt Hermine eigentlich etwas anders. Wenn dann hat vielleicht Klau Fritz (der Übersetzer) diesen Namen übernommen.

Was möchtest Du wissen?