Der Sezessionskrieg - Sklavenbefreiung oder Einheit der Union?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Krieg ging es vorwiegend und im Ursprung um die Widerherstellung der Union, um ein Rückgängigmachen der Sezession.

Die Sezession war aber in erheblichem Maße erst aufgrund der Sklavereifrage entstanden. Die Differenzen zwischen den sklavenhaltenden Agrarstaaten im Süden und dem sklavereilosen industrialisierten Norden waren groß, und die Wahl des erklärten Sklavereigegners Lincoln führte schlussendlich zur Abspaltung der späteren konförderierten Staaten.

Erst im Laufe des Krieges machte Lincoln die Sklavenbefreiung auch zum offiziellen Kriegsziel.

Eindeutig und belegt: Einheit der Union. Aus der Sklavenbefreiuung hat man viel später ein Thema gemacht. Zu der Zeit war es eher drittrangig.

Befreiung der Sklaven... hast du nicht in Geschichte aufgepasst?^^

Nein. Es gab ja schon den Krieg davor, Abraham Lincoln wollte die Sklaverei abschaffen aber den Krieg gab es zu diesem Zeitpunkt schon wo er diesen Wunsch hatte.

Einmaliges kiffen und Auto fahren

Hallo und schönen guten Abend. Bis vor einiger Zeit war ich ein Cannabis-Dauer-Konsument und hatte diesbezüglich auch Probleme mit der Polizei. Nun bin ich aber seit etwas mehr als 4 Monaten clean, habe nicht einmal daran gedacht und fühle mich bestens. Gestern jedoch, bin ich über einen blöden Zufall auf die Idee gekommen an einer Cannabis Zigarette (kein Joint, sondern die kleinere Version) zu ziehen (Inhalt der Zigarrette maximal 0,3 Gramm von nicht allzustarkem Cannabis). Habe 3 mal dran gezogen, fand es ekelhaft und auch das Gefühl danach war einfach nur abartig, also keineswegs Wiederholungsbedarf.

Nun zu meiner Frage: Habe gestern gegen 19 Uhr "konsumiert" habe heute das Auto stehen lassen und werde es morgen stehen lassen. Am Donnerstag muss ich jedoch beruflich knapp 100km fahren und mache mir Sorgen, dass ich bei meinem Glück direkt angehalten werde. Also würde ich gerne wissen, ob ich frei von jeglichem Bedenken Autofahren kann oder ob ich Probleme bei einer Kontrolle bekommen könnte und den geschäftlichen Termin lieber absagen sollte.

Bitte sagt mir eure ehrliche Meinungen, begründet auf Fakten oder Erfahrungen!

Grüße Jan!

...zur Frage

Welche Cam. zum schwimmen, tauchen und schnorcheln?

Ich grüße euch, für den einen netten Schnappschuss, den man dann aber eben auch vergrößern und als Poster ausdrucken kann - ohne Pixxelparty- suche ich eine Cam. Sie ist rein für den Wassereinsatz, Hobbybereich, gedacht. Mir schwebt vor: - APEMAN Sports Action Camera 12MP Full HD 1080p Action Cam Wasserdichte Action Kamera Helmkamera - NEXGADGET WIFI 1080P 12MP Action Cam, DISCOVER-1012FS SERIE Wasserdichte Sportkamera 170 Grad - ICONNTECHS IT FULL HD 1080P Wasserfeste Sport-Actionkamera, 170° Weitwinkellinse, WiFi HDMI

Ich gebe auch gern mehr aus, wenn es begründet ist. Vorteil der "Low-Budget"-Klasse ist, dass ich nicht weine, sollte sie mir im Wasser verloren gehen und mal ehrlich, vor 1,2Jahren war das High-Tech und daher aktuell immer noch okay. Oder lohnt es sich, mehr zu investieren wie z.B.: Go Pro Hero 5 o.ä.? Lohnen sich 360!-Kameras unter Wasser? Es geht mir nicht, um große Nachbearbeitungsmöglichkeiten, ich möchte ggf. einen schönen Fisch (schöne Taucherin geht auchlach) fotografieren und das sollte dann passen. Was nutzt ihr? Genutzt wird es eher im Süßwasser...

Ich danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?