Der Sex ist zu kurz und er will es nicht wahrhaben

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ne nachfrage. Er hat also ein Ständer, der dann aber wieder erschafft, obwohl er noch keinen Orgasmus hatte?

Hat er denn "Lust"? Wie ist seine Sicht auf Sex? Wenn ihr denn GV habt, kommt er dann sofort? Also hat er wirklich einen Orgasmus?

Mmm, hat er eine "Morgenlatte?" Die kommt ja dadurch, dass die Blase voll ist und dafür sorgt, das das Blut schlecht abfließt. Habt ihr es dann schon mal probiert?

MsSheepy 02.02.2015, 12:05

Er hat nen Ständer, ja. Wie lange der "hält" ist immer unterschiedlich, aber irgendwann ist es einfach vorbei. Auch ohne Orgasmus.

Anfangs war das immer recht ausgeglichen, aber inzwischen ist es eigentlich auch fast immer er, der die Initiative ergreift. Also kann ich mir nicht vorstellen dass er nicht wollen würde oder ähnliches. Ich denke das würde er mir auch sagen, da ist er recht ehrlich und direkt. Und Orgasmen vortäuschen können Männer nicht, oder? :D Wenn nicht, dann würde ich schon sagen, dass er kommt.

Eine ähnliche Idee hatte ich auch schon, er sagte mir aber, dass es mit Morgenlatte unangenehm für ihn wäre und das habe ich dann so hingenommen.

1
railan 02.02.2015, 12:56
@MsSheepy
er sagte mir aber, dass es mit Morgenlatte unangenehm für ihn wäre

Das glaube ich auf jeden Fall

0

Er scheint auf jeden Fall ein ganz schöner Egoist zu sein, wenn du ihm schon sagst, dass es dir nicht reicht. Tritt ruhig etwas selbstbewusster und fordernder auf. Ansonsten ist es wie überall im Leben: Manche können es besser, manche schlechter. In Erotikshops soll es so Mittelchen geben, die ihn vorne etwas unempfindlicher machen. Ob sie wirklich helfen, weiß ich nicht.

je seltener ein Mann richtigen Sex hat, um so schneller kommt er. Meiner Erfahrung nach wirkt eine Zeit, z.B. eine Woche, in der man jeden Tag ein bis zwei mal Sex hat, wahre Wunder in seiner Standfestigkeit.

MsSheepy 03.02.2015, 13:39

Anfänglich war 1x täglich mindestens drin. Aber eine Besserung war kaum zu spüren das hat wenn es hoch kommt 30-60Sekunden mehr rausgeholt.

1
MoonMoonMoon 05.02.2015, 08:47
@MsSheepy

Hmm. Manchmal muss man einen Mann richtig tiefenentladen... vielleicht 2x am Tag? Vielleicht klappt es dann besser.

0

Mensch, du darfst ihn nicht so spitz machen, er soll dich zuerst mal be..fried.... (mit der Hand) dann sollte er noch mal kommen, dann wird es super, auch für dich

MsSheepy 02.02.2015, 10:18

Das Problem hierbei liegt ja, dass er dann erregt ist und bis ich dann wirklich "geil" bin, ist's bei ihm schon wieder vorbei und dann wären wir wieder bei den besagten 1-2 Stunden "Pause". :-/

1
myliebling 02.02.2015, 10:55
@MsSheepy

musst dich halt auch ein wenig drauf vorbereiten, und lass ihn dabei mitmachen

0
wie ich ihn dazu brigen könnte mal einen Urologen aufzusuchen

ich wüsste ehrlich geagt nicht ob ein Urologe da weiterhilft, ich denke bei soetwas immer...das es eine reine Kopfsache ist die man (aus meiner Sicht) steuern kann!

MsSheepy 02.02.2015, 11:51

Wenns wirklich Kopfschache ist vermutlich nicht. Aber laut ihm war das früher viel besser. Ob er das nun sagt um sich besser zu fühlen oder es wirklich ernst meint kann ich ja nun nicht sagen, aber eigentlich ist er ein sehr ehrlicher Mensch

1
tonio47 02.02.2015, 12:04
@MsSheepy

Ob es jetzt wahr ist ode rnicht finde ich für Dich ja erst einmal nicht wirklich vielsagend und wichtig, fakt ist ja das Du Zustand für Dich ernst zu nehmen ist.

aber eigentlich ist er ein sehr ehrlicher Mensch

das mag sein, aber ich glaube das ist ein Punkt wo es wirklich schwer ist sich dem Problem so zu stellen als Mann. Also ich wüsste jetzt keine Ratschläge wie man was machen sollte, ausser das er absolut bereit sein muss um überhaupt daran was zu ändern, daher bin ich der Überzeugung ist es eine Kopfsache die man mit der Zeit lernen kann. Wenn es schon am Vorspiel schweitert ist es natürlich so richtig blöd für Dich. Aber eine Frage bleibt dennoch: ist er nicht auch frustiert darüber auch wenn es Dich danach anderweitig befriedigt was weniger erfüllend ist?

Er sagt dass es ihn die Gesamtsituation nicht stört

Diese Aussage finde ich weniger "schön"!!! Welche Gesamtsituation? Das die Beziehung ansonsten super läuft und beim Sex nicht so, was er dann aber billigend hinnimmt? Nee ne???

0
MsSheepy 02.02.2015, 12:22
@tonio47

War etwas unglücklich ausgedrückt, aber ungefähr, ja, die Beziehung läuft, nur das Sexualleben ist nicht so der Bringer. Natürlich ist er darüber nicht glücklich, allerdings finde ich auch, dass er es sehr locker hinnimmt. Aber ich muss ehrlich sagen, dass mich das alles ein wenig überfordert, deswegen hab ich hier ja auch nach Rat gefragt :-/ Aber ich sprech ihn später nochmal an wie er das genau sieht und ob er wirklich bereit wäre etwas zu ändern, so direkt haben wir da nämlich nicht drüber geredet.

0

Hallo. Darf ich mal fragen, wie alt ihr seid?

MsSheepy 02.02.2015, 10:14

Ah, glatt das Alter vergessen, natürlich darf man, er ist 27 und ich bin 23 :-)

0
railan 02.02.2015, 12:53
@MsSheepy

Wie du ihn dazu bringen könntest einen Urologen aufzusuchen weiß ich nicht, aber die vorübergehend Gabe eines niedrig dosierten Potenzmittels könnte das Problem - auch für die Zukunft - lösen.

Du müsstest ihm halt vorsichtig beibringen, dass es dir so keinen Spaß mehr macht.

0
tonio47 02.02.2015, 10:26

warum spielt das Alter eigentlich eine Rolle? :-)

0

Wie alt seid ihr? Er kann dich bevor ihr Sex habt erst mit seinen Finger befriedigen und dann könnt ihr Geschlechtsverkehr haben. Dann seid ihr doch beide zufrieden.

Was möchtest Du wissen?