der Sex dauert zu lange?...

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht will er dir ja nur eine Freude machen. Weil die meisten Frauen länger wollen. Und er versucht das Kommen immer zu unterdrücken ? Aber ich kenn das, am Anfang meiner Beziehung vor 2 Jahren ging der Sex auch immer ewig lang (vllt um mir zu imponieren?), jetzt 2 Jahre später ist das Liebesspiel oftmals...naja...kürzer als man will. Also ich weiß nicht wie lange ihr schon zusammen seit, aber das kann sich auch legen.

Du solltest mit ihm darüber reden. Anders geht es nicht. Wahrscheinlich geht er davon aus, das es dir auch gefällt. Viele Frauen freuen sich, wenn ihr Partner länger kann, denn Frauen brauchen ja meistens länger bis sie "kommen". Kann natürlich auch sein, das er deine Bedürfnisse während des Sex komplett vergisst und das ganze nur noch sportlich betrachtet. Sage ihm wie du dich fühlst, ohne Vorwürfe. Sag ihm was du möchtest und was du dir wünschst. Wenn er dich liebt, dann wird er dich verstehen. Notfalls musst du mit ihm vereinbaren, das wenn es dir zu viel wird, du ihn zwischendurch mal oder bis zum Schluss, mit der Hand oder oral befriedigst.

Er ist offensichtlich das Gegenteil von den Männern, die zu schnell kommen. Er scheint aus dem Sex eher eine sportliche Übung zu machen, sonst würde er mehr darauf achten, wie es dir gefällt und wie nicht mehr.

Einen guten Liebhaber erkennt man eher daran, wie er auf den Partner eingeht. Je länger desto besser, das gilt nur in den Köüfen der meisten Männer so.

Was möchtest Du wissen?