Der Schulleiter gibt mit meinen Praktikum nicht!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde zuerst mit dem Betrieb sprechen ob die ein Schreiben aufsetzen welches bestätigt das du das Praktikum absolviert hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EF1903
11.10.2014, 23:18

Er möchte einige Daten von den Mitarbeitern haben, aber der Betriebsleiter möchte nicht dass ich persönliche Daten weitergebe

0

Dann hol Dir doch vom Betrieb ein Zeugnis mit den genauen Arbeitszeiten und Du kannst ja alles auflisten wass Du wann dort im Betrieb getan hast, macht man ja immer im Praktikum, also solches Nachweisheft führen wo man alle Tätigkeiten aufschreibt. Und benenne doch Zeugen (Kollegen von Dir im Praktikum) die Dich dort jeden Tag zu jeder Uhrzeit gesehen haben lass die alle unterschreiben oder alle bei dem Schulleiter antanzen. Vielleicht kannst Du in den Semsterferien das Praktikum nachholen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EF1903
11.10.2014, 23:15

Das mit dem unterschreiben hat er mir auch vorgeschlagen mit einigen Daten von den Leuten. Aber dad möchte der Betriebsleiter nicht, da es persönlichte Daten sind. Der Betriebsleiter hat mehrmals in der Schule angerufen, nun leider war der Schulleriter nicht zu erreichen und hat auch nie zurück angerufen.

0

Der Chef wo du das Praktikum gemacht hast kann doch bestätigen, daß du es gemacht hast. Also braucht der Schulleiter nur dort anzurufen und dann muß er dir die Bescheinigung geben. Was ist das für ein Schulleiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EF1903
11.10.2014, 23:17

Der Schulleiter ruft dort nicht an das möchte er nicht sagte er und wenn der Betreibsleiter in der Schule anruft, dass ist der Schulleiter nicht zu erreichen. Ich habe Bescheinigungen vom Betrieb, aber das möchte er nicht akzeptieren.

0

Wenn das so stimmt - geh in die Firma und bitte die, mal mit dem Schulleiter zu sprechen. Die werden ja wohl irgendwelche firmeninternen Nachweise haben (auch Praktikanten müssen z.B. versichert werden!)...

Sonst bleibt dir nur der Weg zum Anwalt, vielleicht reicht schon eine kleine "Drohung" damit oder ein Schreiben, wenn du tatsächlich da warst.

Aber ganz ehrlich: wieso hast du das nicht in der Schule "angemeldet"? Wäre doch eigentlich logisch...

Denk drüber nach - sowas ist Betrug/ Urkundenfälschung/ was auch immer - auf jeden Fall strafbar, falls der Schulleiter doch Recht haben sollte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EF1903
11.10.2014, 23:13

Mein Lehrer wusste von dem Praktikum von anfang an bescheid aber der Schule musste ich nur die Bescheinigungen zustellen. Er behauptet er hätte schonmal Probleme mit dem Betrieb gehabt und möchte nichts mehr mit denen zu tun haben. Nun leider weiß ich nach 2 Jahren erst davon und leide darunter.

0
Kommentar von EF1903
12.10.2014, 00:04

Das mit dem schadensersatz wusste nich nicht, vielen dank das wird mir sehr weiterhelfen wenn es nicht klappt !

0

Was möchtest Du wissen?