Der Russe und der "Yankee"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Пиндоc (derb, umgangssprachlich), америкос (umgangssprachlich)

Пиндоc nannte man Griechen, die Ende des 19. bis Anfang des 20. Jh.aus der tiefen suedrussischen Provinzen (heute u.a. Ukraine) in die grossen Staedte zogen. der Name geht auf eine griechische Provinz namens Pinda zurueck. In Griechenland wird dieser Name als Bezeichnung fuer einen rueden, toelpelhaften Mann verwendet (russ.: мужлан, дикарь, деревенщина, жлоб c деревянной мордой). Heute hat das Wort Pindos seine urspruengliche Bedeutung verloren und dient als derb umgangssprachliche Bezeichnung fuer einen US-Amerikaner. Янки - yankee benutzt man eher selten bis gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alfredjq
14.03.2014, 10:20

sehr präzise, besser geht's nicht. danke ! :)

0

пиндоcы stimmt schon zur Zeit. янки=Yankee geht auch.

Die Etymologie von pindosy ist selbst den hartgesottenen Slangforschern nicht klar. Das ist nämlich am Anfang des 20Jh. die Bezeichnung für Griechen in Südrussland gewesen(ist ja auch ein griechisches Wort). Und damals waren sie wohl so etwa wie die Ostfriesen in Deutschland. Wer, wann und vor allem warum den Begriff auf die Amerikaner übertragen hat in neuerer Zeit ist unklar.

Dir muss aber klar sein, dass das ein negativ besetzter Begriff ist, abfällig gemeint. Und in 99% der Fälle sieht man den in dummen Hasstiraden von mindergebildeten Leuten, die das russische Gegenstück von dem was auf dem Bild ist und eben dem entspricht was "pindos" ist, nämlich die Ansammlung von allen negativen und widersprüchlichen Eigenschaften der bestimmten Gesellschaftsschichten in den USA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alfredjq
13.03.2014, 22:10

Super ! Danke. :)

0

америкоѝы sagt fast jeder zurzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?