"Der Reiche Sack" - Geld verdienen im Internet - Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Grundsätzlich ist der "Reiche Sack" keine Verarschung, allerdings wird bei den Gewinnversprächungen stark übertrieben.

Man bekommt für das Werben neuer "Reicher Sack"-Kunden eine Provision, allerdings ist es sehr mühsam jemanden dazu zu verleiten, dass E-Book zu kaufen. Der Werber von dir bekommt ebenfalls eine Provision und der Gründer von "Reicher Sack". Es ist also wie eine Pyramide. Je früher man angefangen hat und je mehr man geworben hat, desto mehr verdient man, weil man auch von den geworbenen Werbern Geld verdient.

Es gibt viele positive Erfahrungsberichte über "Der Reiche Sack", aber dies kommt daher, weil man durch diese Erfahrungsberichte wirbt. Wenn man bedingungslos die Wahrheit sagt und nur Negatives auflistet, bekommt man auch keine Kunden. Von daher würde ich auf Erfahrungsberichte nicht vertrauen.

Die Sendung "Galileo" hat mal darüber berichtet. Es ist sehr harte Arbeit andere Leute zu werben. Man muss sich ein Gerüst schaffen, um überhaupt Erfolg zu haben.

Ich würde die Finger davon lassen, es sei denn du bist wirklich geschickt darin. Trotzdem wirst du die erhoffte Gewinnspanne nie erreichen.Der Durchschnitt bekommt also extrem wenig Geld. Es lohnt sich nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von etecfos
12.06.2011, 14:26

kurz: ein Schneeballsystem

0
Kommentar von ThorstenGrieser
05.03.2012, 20:30

Das entspricht nicht ganz der Wahrheit... DerReicheSack ist in erster Linie ein Buch über Internet-Maketing (v.a. Affiliate-Marketing). Ich habe es gelesen, fand es sehr gut, habe das Wissen aber nie angewendet.

Es ist kein (!) Schneeballsystem! Man kann natürlich auch für ihn werben. Aber naja, ob das so erfolgversprechend ist weiß ich nicht... Besser sind Partner wie amazon, ebay, etc. Oder am besten: eigene Ideen. Und dabei hilft das Buch: Wie schaffe ich es, Leute auf meine Webseite zu holen? Googelt mal nach derreichesack by hester... der hat einen ganz guten Bericht dazu geschrieben.

0

Der Derreichesack ist einfach zu oberflächlich und zu wenig beschrieben. Da wird lediglich an der Oberfläche gekratzt aber nicht von ganz vorne begonnen, was eigentlich sehr sehr wichtig ist. Ich kann euch nur das Ebook von Cashexperte.de empfehlen. Das ist sehr umfangreich und vor allem professionell geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip stimmt alles was der "Reiche Sack" in seinem E-Book schreibt, allerdings bekommst du die ganzen Infos an jeder "Ecke" im Internet hintergeschmissen. Es gibt definitiv viel bessere Produkte. Geld im Internet zu verdienen ist aber natürlich durchaus möglich und das auch wirklich gut. Man muss allerdings wirklich zugeben, dass der "Sack" wirklich weiß was er da tut. Mein Tipp ist, dass du dich einfach mal nach Affiliate Marketing im Internet informierst und das komplett kostenlos, dann brauchst du den Sack auch nicht. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Über den bin ich auch schon mal gestolpert aber nix vernünftiges. Generel kann man im Internet natürlich Geld verdienen möglich ist es sonst würden es nicht einge wirklich tun. Das Problem bei der Sache ist man muss wissen wie es geht. Die Versprechen in 3 Tagen tausende von Euro verdienen ja und nein ganz so einfach geht es nicht es dauert man muss bekannt sein eine eigene e-mailliste aufbauen mit hunderten von lesern die man bewrben kann mit z.B Affiliate Produckten.also wenn du es richtig lernen möchtest wie man im Internet wirklich Geld Verdient meldest du dich am besten über meine Seite im vip affiliate club an und sicherst dir da einen Platz. da bekommst du wirklich von der Pieke auf alles per Viedeo erklärt, der ganze Kurs geht über mittlerweile 54 Wochen und bekommst wirklich alles gezeigt wie du eine Seite erstellst und was du machen musst um in den Suchmaschienen auch gefunden wirst. Und wirklich noch tausend wichtige sachen mehr aber wirklich vom Keller aus auch wenn du keine Ahnung hast ist es Leicht mitzumachen. zur Zeit ist leider noch kein eintritt möglich da Der Kurs gerade läuft ich weiß auch noch nicht wann er wieder geöffnet wird, aber es wird passieren.Ich hab es nicht bereut mich da angemeldet zu haben und rechne damit bis du soweit bist online wirklich geld zu verdienen gehen mindestens 3 Monate rum. Die meisten Sachen sind aber kostenlos außer natürlich der Kurs der ist sein Geld aber mehr als wert. ein par kleine euro für die Webseite kommen auch noch aber das hält sich wirklich im maße, ich zahle glaube ich 9 euro wür webspace im monat und 1,90 für eine Domain im Jahr. beste Grüße und viel erfolg Jörg Mengel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Einziege,der damit Geld verdient,ist der Betreiber der Seite.Lass die Finger davon und such dir einen ordentlichen Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von etecfos
12.06.2011, 14:26

richtig, da hast du mehr von.

0

Extrem unseriös. Alles Fake, man muss erst investieren um dann Geld zu verdeinen, allerdings bekommt man nie Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss es einfach

180 Euro täglich, ja neee is klar, das wären

21 Tage x 180 Euro = 3780 Euro

Wenn es so einfach wäre Geld zu verdienen, meinst du dann würde in Deutschland noch ein einziger für 1500 euro oder noch weniger arbeiten?

Das schreit doch förmlich nach Betrug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendetwas muss an dem reichen Sack dran sein, wenn der mit dem Keyword Geld verdienen schon so lange auf Platz eins bei Google ist. Aber soweit ich weiss, gibt es viele Leute die zeigen zum Beispiel dass Ihre Webseite auf Platz 1 ist und verkaufen ein Produkt zum Geld verdienen dass dir das gleiche beibringen soll, doch dabei lassen sie die richtig wichtigen Infos aus um selbst an der Spitze zu bleiben. Natürlich kann man sich von vielen Erfolgreichen Leuten Tips holen aber im Endeffekt muss man was eigenes anbieten um wirklich Geld damit zu verdienen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://big-leads.de/

Heute on gekommen, ich kenn' den Seiteninhaber persönlich :>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?