Der Preis für ein Kleid wird um 20% erhöht. Wieviel Prozent des neuen Preises hätte man sich beim rechtzeitigen Kauf erspart?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo,

gefragt ist, wieviel Prozent vom neuen Preis gespart worden wären, nicht vom alten.

Wenn Du den alten Preis um 20 % erhöhst, landest Du bei 120 %.

Wieviel Prozent sind 20 von 120?

Antwort: (20*100)/120=16,666 %.

Herzliche Grüße,

Willy

Nein, das stimmt nicht. Wenn du die 20% dazu rechnest, erhältst du 120% des ursprünglichen Preises.. Diesen Wert nimmst du als neues 100% Jetzt musst du davon weniger als 20% abziehen um wieder auf den Ursprungspreis zu kommen. Nehmen wir an du willst ein Kleid für 100€. 20% davon sind dann 20€ 100€ + 20€ = 120€ Wenn du jetzt wieder 20% abziehst, sind das 20% von 120€, also 24€. Wenn du die jetzt abziehst, kommst du auf 96€ statt auf die ursprünglichen 100€!

Nein. Weil wenn das kleid 100€ kostet und um 20% erhöht wird kostet es 120€. 20€ von 120€ sind aber ja nicht auch 20%. Weil 20€ ja nicht von zwei verschiedenen Preisen der gleiche Anteil sein können.

Prozentrechnung ist bisweilen eine wunderliche, vor allem relative Sache. Man kann sogar nur mit % herausbekommen, wieviel man gespart hat.

120% Neupreis ≙  100%
100%               ≙     x%      relativer Altpreis

http://dieter-online.de.tl/Verh.ae.ltnisgleichung.htm

x = 100 * 100 / 120 = 83,33%

Relativ zum neuen Preis hätte man also 100 - 83,33 = 16,67% gespart.

Zahlenbeispiel:
Erhöhung von 200 € um 20% auf 240 €.
Dann will ich jetzt wissen, wieviel die alten 200 € von 240 € ausmachen.

200/240 = 0,8333  ≙ 83,33%

Also 16,67% auf den neuen Verkaufspreis gespart.

Natürlich nicht - 20 Euro sind doch nicht 20% von 120 Euro, oder?

20% ist die falsche Antwort. Denn es geht ja darum, wieviel Prozent des NEUEN Preises (also 120€) man hätte sparen können. 20% von 120€ wären nämlich 24€!

Dann rechne mal nach...

Ein Kleid kostet 100 Euro, Preis wird um 20 % erhöht, das Kleid kostet jetzt also 120 Euro...

20 Prozent von 120 Euro sind???

Sorry, das stimmt nicht.

Es geht nicht darum wieviel 20% von 120€ sind, sondern wieviel 20€ von 120€ sind.

0
@AlexausBue

Mit der Aussage "20 % von 120 Euro sind" wollte ich ihr verdeutlichen, dass ihre Aussage in der Frage falsch ist. Ich will ihr nicht die Lösung präsentieren sondern ein klitze kleines bisschen Denkleistung abverlangen.

0

Wenn das Kleid mit dem Standard Preis gekauft wird und für 20% teurer verkauft macht der verkäufer gewinn

Das war aber nicht die Frage...

2

Nein. Stell es dir so vor:

Das Kleid hat davor 1 Euro gekostet. Jetzt kostet es 1,20. Wie viel Prozent ist 1 Euro von 1,20? Logischerweise 1/1,20. Das Ergebnis: 83.3333333. Damit hat man 16.6666 Prozent gespart.

Rechne das am besten mit einem einfach Beispiel:

Anfangspreis: 100€

Neuer Preis: 100 % +20% = 120€

Differenz/neuer Preis *100 = 16,67%.

Es gibt ganz tolle Prozentrechner im Internet. :)

nein das ist auch nicht die antwort ... bin nicht so gut im erkären aber mach dir mal eine beispielrechnung vll verstehste was ich mein xD 

Kleid alter Preis  100 Euro ... 20 % davon sind 20 euro 
neues Kleid kostet also 120 euro 
20 % von 120  sind aber keine 20 euro mehr sondern  24 euro  
die antwort wäre also 16,666666 xD

omg ich hoff ich verwirr dich nicht noch mehr  hab seit 10 jahren kein klassenzimmer mehr betreten vll lieg ich ja falsch x)

ist mit dem dreisatz ganz ganz eifach auszurechnen

120= 100         hier 100 geteilt durch 120 rechnen 
0,83= 1                  das wäre das ergebnis davon  das nurnoch mal 
20= 16,666        20 nehmen

1

Nehmen wir an das kleid kostet 100€ 20%=20€ 

Neuer preis: 120€

20% vom neuen preiß = 0,2×120€= 24€

Hätte man nicht da ja 20€ die ersparnisse sind. 

Also... 

Grundwert 120€ , prozentwert 20€ 

20€÷120€=1,6666666...=16,6666666...%

Mmmm irgendwie komisch

Merkwürdig, stimmt aber. Da die 100% jetzt einen größeren Geldwert ausmachen, wird die gleiche absolute Differenz jetzt relativ kleiner.

0

Nein x% ist immer eine relative Angabe.

D.h. wenn das Kleid 100 € kostet und um 20% erhöht wird, sind es dann 120 €.

Wenn man aber die zweite Frage stellt, dann geht man von 120€ aus und fragt wieviel % die 20 € (die Erhöhung)  von 120 sind. Das ist eine andere Zahl; Tip: etwas kleiner.

Was möchtest Du wissen?