Der Polizei hinweise geben -> Anonym?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ja! Soweit ich weiß darf die Polizei nicht ausplaudern von wem sie die Hinweise hat. Geh hin und sprich mit ihnen und sag gleich das du Angst vor Folgen hast wenn dein Name auftaucht.Vergewissere dich erst was anonym wirklich für dich und das Verfahren bedeutet und wenn das dann für dich okay ist teile der Polizei deinen Verdacht mit.Wenn du die Anonymität für dich nicht gewährleistet sichst, dann gib evtl. einen anonymen telefonischen Hinweis auf die Täter. Helfen solltest du der Polizei in jedem Fall , finde ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suzeeh
01.11.2012, 20:26

Na, wahrscheinlich kennt ihr euch alle besser aus??? Wohl alle die es befürworten waren mal "anonyme" die eine Aussage bei der Polizei gemacht haben.... Datenschutz FUNKtIONIERT aber auch überall... "ausplaudern" DARF die Polizei dies natürlich nicht, nee. ERFAHREN, auf welchen Weg auch immer...tut man fast alles. EGAL WAS WO STEHT - WELCHE VORSCHRIFTEN GELTEN. so, is euer kaffee, soll sich jeder mit seinem gewissen SELBST ausmachen!

0

Hallo, ja, das bleibt anonym. Du gehst zur Polizei, machst Deine Aussage und sagst, ich möchte anonym bleiben. Dann ist das auch so. Die Beweise übergibst Du der Polizei. Normal gibt es da keine Gerichtsverhandlung, bei der Du als Zeuge geladen wirst. Wenn das allerdings so wäre, dann würdest Du als Zeuge geladen werden, dann bist Du nicht mehr anonym. Aber das ist normal so nicht. Wegen dem wird kein Verfahren eingeleitet... Aber ich rate Dir, mache das. Wenn so hirnverbrannte Idio... hier Gebäude verschmieren und Mega viel Schaden anrichten, sollen die auch dafür gerade stehen müssen. Stell dir vor, das wäre Dein Haus... Trau Dich, Du tust was gutes und nicht´s schlechtes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suzeeh
01.11.2012, 20:28

aber: wenns ein tolles Graffiti ist, WooW ich würds schön finden!

0
Kommentar von suzeeh
01.11.2012, 20:30

PS: Zeugenvorladung = ERSCHEINUNGSPFLICHT VOR GERICHT, keine Aussagepflicht, kommst du nicht, holt dich die Polizei ab; weils Erscheinungspflicht ist!

0

Die Belohnung bekommst du natürlich nur wenn du auch deinen Namen nennst!

Bei den Ermittlungen werden natürlich keine Namen von Zeugen an die Beschuldigten weitergegeben... aber deren Anwalt kann Akteneinsicht fordern... dann hat er auch deinen Namen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit Sicherheit. Aber du kannst die Polizei ja noch drauf ansprechen, dass du sehr viel Wert auf Anonymität legst...

wäre auf jeden Fall eine sehr gute Sache, hierbei auszusagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich bleibt das ganze anonym! Glaubst du die Polizei geht dann zu den Tätern und sagt "Ey wisst ihr XY hat euch verpfiffen,nur mal so angemerkt,falls ihr sie/ihn verprügeln wollt nachher". So funktioniert das nicht. Es bleibt alles anonym und du hilfst der Polizei. Also los,ab zur Station!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suzeeh
01.11.2012, 20:18

Jaja, man liebt den Verrat! keiner liebt den Verräter!

0

Wenn du bei der Polizei deine Aussage machst musst du mit angeben damit du annonym bleiben möchtest ! Das reicht im allgemeinen Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du verpfeifen (wir sagen "wamsen" - A Wams) ??? Belohnung? Oder, willst du HIER schrein, ich kenne ihn??? Anonym...jaja, klar sagt das d. Polizei!!! irgendwo STEHT ES ABER!!! ZUGRIFF hat nicht jeder. War die Sprayaktion so mies? Nicht gelungen? Oder, fühlst du dich berufen dazu? Deine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erwähne das einfach bei dem Gespräch dort. Die werden das sicher akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sagst, dass es anonym bleiben soll sicher^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh doch mal zur polizei und frag nach aber es wird früher oder später sowieso rauskommen. im gericht als zeuge zb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LazyAnimefreak
01.11.2012, 20:13

selbst da kannst du anonym bleiben mit eineer Maske oder so

0

oder...wenn DU d. TÄTER kennst mitsamt BEWEISEN. DANN kann sich der auch DENKEN von WEM das kommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du Anonymität erbittest, wird sie gewährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du das möchtest, dann bleibt das anonym.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du es möchtest ja, oder du verzichtets auf die belohnung und wirfst einen Brief vor die Tür ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du kannst das anonym machen.. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du zur polizei gehst und es meldest dann ja wenn du aber es vor reportern machst nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?