der optimale Bodenbelag (EFH)

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Anderes 66%
Parkett 33%
Fliesen 0%
Teppichboden 0%
Kork 0%

4 Antworten

Anderes

ich würde Amtico nehmen, etwas teurer aber am pflegeleichtesten, beste Optik und voralleme s gibt diesen Boden in den meisten Farben/Mustern........google doch mal.....

Parkett

Ich würde mich immer für einen natürlichen Bodenbelag entscheiden. Alles andere ist doch nur produzierter Müll und wirken sich auf das Raumklima nur durch irgendwelche Ausdünstungen von Weichmachern aus, die besonders in Kunststoffbelägen vorhanden sind. Bedenke, das wir Mitteleuropäer uns gut 80% unseres Lebens in Räumen/Gebäuden aufhalten und nur zu Hause direkten Einfluß auf die verwendeten Materialien haben. Ein guter Bodenbelag, auch auf Fußbodenheizung, ist z.B. ein zweischichtiges Eichenparkett oder Diele ( zB jaso.de ) in geölter Ausführung . Gibt es auch in verschieden, farbigen Varianten. 2-Schicht Ware ist i.d.R. nicht dicker als 10 mm und wird fest verklebt. So hat es auch noch einen guten Wärmedurchlass. Kork sollte deswegen auch nur in der 4 mm Klebevariante genommen werden und nicht als Fertigboden zum Klicken. Außerdem, sind die genannten Böden nach Jahren auch noch renovierbar, soll heißen: Sie können abgeschliffen werden und sind dann so gut wie neu. Auch dann können sie farbig anders gestaltet werden wenn man mag. Alles andere reißt du raus und wirfst es weg wenn es verschlissen ist oder nicht mehr gefällt. Nachaltigkeit ist nicht nur In - sondern auch wichtig. Unserer kinder wegen.

Welcher Art ist die Fußbodenheizung? Warmwasser,- oder Elektroheizung ? Bei allen Belägen soll der Wärmedurchlasswiderstand 0,15 KW/H nicht übersteibgen! Alle Beläge sollen unbedingt verklebt werden! Von Laminat rate ich unterhalb einer Preisgrenze von 30,00 € ab! Ansonsten ist es Ihnen freigestellt, je nach Beanspruchung und ideellen Vorstellungen den jeweiligen Belag für die Räume zu wählen!. Wo Sie auch kaufen, lassen Sie sich die Kriterien für eine Verlegung auf Fußbodenheizung genau erklären! Es ist sogar teilweise für Fachleute nicht einfach!

Welcher Fußbodenbelag für Kinderzimmer auf elektrischer Fußbodenheizung?

Hallo, wir möchten den Korkboden in einem Kinderzimmer entfernen, da er mittlerweile äußerst unansehnlich ist und ich von mehreren Seiten gehört habe, dass Kork auf elektrischer Fußbodenheizung nicht sinnvoll ist. Bevor wir jetzt etwas falsches verlegen, möchte ich hier die Experten um Rat fragen ---> Teppich? Laminat? Fliesen im Kinderzimmer fänd ich jetzt nicht wirklich schön. Im zweiten Kinderzimmer wurde übrigens über den Korkboden Laminat verlegt. Obwohl dies optisch ansprechend ist, fürchte ich, dass wir auch hier aktiv werden müssen.

Ich freue mich über eure Tipps :-)

...zur Frage

Warum habe ich Feuchtigkeit an meinen Fensterscheiben(Tapete)?

Haus geradd frisch gebaut... immer nur in Fensternähe feuchtigkeit

...zur Frage

Fußbodenheizung auf Korkboden bzw. Fliesen verlegen?

Guten Abend,

meine Freundin und ich haben uns vor einigen Tagen ein Haus (Bj. 1965)gekauft. Madame möchte im gesamten Haus Fußbodenheizung haben. der Bodenbelag besteht aus Korkboden (Wohnzimmer) und Fliesen. Meine Frage ist, ob man die Fußbodenheizung auf den Korkboden bzw. Fliesen verlegen kann oder ob erstmal alles raus muss.

Lg und danke schonmal :)

...zur Frage

Vor- und Nachteile von Vinyl-Bodenbelägen

Hallo,

ich möchte in meiner Küche keine Fliesen mehr haben. Da es sich um eine Mietwohnung handelt, darf ich natürlich nicht den Boden einfach so entfernen. Deswegen möchte ich einen einfach Vinylboden auf die Fliesen legen. Habe mir diesen Boden ausgesucht: http://www.poco.de/bodenbelaege/shoparticle/cv-bodenbelag/shop/catalog/product/view/6919/bodenbelage/

Nun stellt sich für mich die Frage, ob es überhaupt möglich ist, diesen Bodenbelag zu verlegen und worauf ich dabei achten muss. Hat einer von Euch bereits Erfahrung mit Vinyl? Gibt es da viele Vor- oder Nachteile?

Freue mich natürlich über jede Antwort! :))

...zur Frage

Ist Ermittlung eines Neubaus über Quadratmeter oder Kubikmeter noch zeitgemäß?

Hallo zusammen,

kann man die Kosten für ein Neubaus eines Hauses den Richtwert mit Wohnfläche oder umbaueter Raum problemlos anwenden oder ist hier die Streuung doch sehr groß?

https://www.immobilienscout24.de/bauen/haus-suchen/hausbaukosten.html

Beispiel:

  • Raum: Ulm
  • Vollunterkellert (normale Raumhöhe) = 120 Grundriss
  • EG und OG = 120 Grundriss
  • DH: Satteldach (Kniestock ca. 0.5m) mit zwei größeren Gauben an beiden Seiten
  • Doppelgarage
  • Bauweise: Massiv
  • Weitere Informationen: KfW 55

Kann man hier laut dem Link oben für das komplette Haus (exkl. Grundstück) folgendes ansetzen:

120qm x 3 Ebenen + 70qm Dach + 60qm Garage = 490 * 1350 Euro ansetzen? (Da spielt sicherlich auch die Eigenleistung eine große Rolle)

...zur Frage

Laminat auf Fußbodenheizung mit Fliesen verlegen

Hallo, in unserer neuen Wohnung ist alles gefliest! Und wir haben dort eine Fußboden-Heizung. Wenn ich jetzt Laminat verlegen wollte müsste ich doch erst die Fliesen rausweisen um dann das Laminat zu verlegen. Gibt es keine andere Möglichkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?