Der Notar hat für mich eine Grundschuldbestellung eingereicht.sie ist noch nicht eingetragen.wieviel Zeit bleibt mir,dieses rückgängig zu machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Notar kann jederzeit bis zur Eintragung den Antrag zurücknehmen. Grundschulden werden aber relativ schnell geprüft und eingetragen beim Grundbuchamt, weswegen du dich beeilen solltest.

Hallo,

lass dich vom Notar beraten, ob das, was du vor hast, Sinn macht. Eine Grundschuld kann man für alle Darlehn (alle Banken) weiterverwenden (sogenannte Abtretung).

Was möchtest Du wissen?