Der normale Kindle gut für Einsteiger? Meinung & Erfahrung!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Kindle ist gut, solange du keine Onleihe (Ebook-Ausleihe von Bibliotheken) benutzen willst, da du diese Bücher legal nicht auf deinem Kindle öffnen kannst.

Der Kindle, den du ausgewählt hast, ist zwar ok, jedoch solltest du dir überlegen, nicht doch Geld für den Paperwhite zu sparen. Er ist mit Touchscreen und integriertem Licht einfach bedienunsfreundlicher. Und wenn du dann schon bald mal merkst, dass du doch noch gerne Licht hättest, weils dir zu dunkel wird und du ein Case mit integriertem Licht anschaffen musst für wieder gut 30 Euro mehr...naja, dann doch lieber gleich den Paperwhite mit besserem Licht! :P (Obwohl ich auch für den eine Hülle empfehlen würde, das Screen muss ja nicht in der Tasche zerkratzt werden!)

Endlich mal eine Kritik mit der ich arbeiten kann. DANKE dafür^^

0

Soweit ich weiß, muss man für den eReader von amazon auch alle Bücher dort kaufen, weil andere nicht funktionieren. Das empfinde ich als Unverschämtheit, ich würde daher lieber einen anderen nehmen.

Wieso Unverschämtheit?`Sind die E-Books bei Amazon teurer? Ist die Vielfalt kleiner?

Wenn nicht, dann ist das doch total egal. Ob du deine Bücher nun im iTunes-Store holst oder von Amazon, ist doch wirklich egal.

Für mich alles andere als eine konstruktive Kritik, daher wieder nicht wirklich hilfreich. Trotzdem danke.

0
@xpkxx

Du kannst Bücher auch woanders herunterladen, solange sie kein DRM haben (Kopierschutz). Notfalls kann man sie auch mit Calibre in ein passendes Format umwandeln.

0
@Cmeme

Das macht den Ursprungsbeitrag also komplett nichtig. Vielen Dank Cmeme :)

0
@xpkxx

Wieso Unverschämtheit?`Sind die E-Books bei Amazon teurer? Ist die Vielfalt kleiner?

Zum einen sieht Amazon auf diese Art sofort was du gekauft hast, und kann dich mit entsprechender Werbung zumüllen. Wenn du bei verschiedenen Händlern kaufst, ist es nicht so extrem.

Und was ist, wenn Amazon ein ebook mal nicht veröffentlichen will? Dann kannst du es auf dem Kindle nicht lesen, oder höchstens über Umwege.

Und da Amazon bei seinen ebooks DRM benutzt: was machst du, wenn Amazon mal pleite geht? Dann kannst du deine ebooks nicht mehr lesen. Und kommt mir jetzt nicht mit "Amazon geht nicht pleite". AOL war mal einer der größten Provider und existiert heute nicht mehr. Oder Neckermann - die waren auch mal groß und sind jetzt am Boden. Oder Hertie ... soll ich weitermachen?

Da du nicht verstehst, warum es unverschämt ist: stell dir vor, du kaufst einen Mercedes, kannst damit aber nur bei Shell tanken ... würde dich so was nicht stören?

1
@Saturnknight

Du unterstellst mir, dass ich nicht verstände, warum das unverschämt sei. Dabei hast du noch keinerlei Antwort von mir gelesen. Ich fragte nach, weil ich eine Begründung haben möchte auf Argumente, die mir hier geboten werden.. ist das etwa gleichzusetzen mit Unverständnis? Eben nicht.

Und ein Punkt von dir ist völliger Schwachsinn. Ich sage nicht, dass Amazon nicht pleite gehen kann, hör auf mich hier naiven Idioten dazustellen! Aber wenn Amazon pleite geht, hindert es mich nicht meine schon geladenen eBooks zu lesen, denn der Kaufvertrag ist abgeschlossen und damit sind die Bücher auf dem Gerät meine, da ich auf keinen Server zugreifen muss ( die bei einer Pleite des Konzerns abgeschaltet werden würden ), um meine eBooks zu lesen. Comprende? Dass ich keine neue Bücher mehr laden kann, ist natürlich was anderes.

Also wenn du einzelne Punkte ansprichst, von denen du dir nicht sicher sein kannst, dass du es richtig interpretierst oder gar verstehst, solltest du es lassen. Sonst danke ich dir für deinen Beitrag. Der Herr des ursprünglichen Beitrag hat es ja scheinbar nicht auf die Reihe gekriegt.

MfG, xpkxx

0
@xpkxx

Aber wenn es Punkte gibt, die ich falsch sehe oder falsch verstanden habe, dann darfst du mich sehr gerne eines besseren belehren! :)

0
@Saturnknight

Also ich wurde noch nie von Amazon richtig zugemüllt und andererseitz hat die Amazon cloud ja viele Vorteile.

0

Hallo,

Ich hab seit über einem jahr den kleinen kindle und komme sehr gut zu recht damit. möchten ihn nicht mehr missen. du kannst die bücher bquem über wlan direkt auf den kindle kaufen. amazon hat eine riessen auswahl an büchern und oftmals auch aktionen.

Also keinerlei Probleme mit der Helligkeit?

0
@xpkxx

Nein, du musst dir das vorstellen wie ein richtiges Buch. Den etwas besseren also Paperwithe kansnt ja auch gut im Dunklen verwenden. mir reicht der kleine vollkommen. wenn mir es zu dunkel ist mahc ich Licht an.

0

hi also was du mit "anfänger" meinst verstehe ich nicht naja... ;) also ich habe mir als erstes E-Book einen kindel paperwhite gekauft. ich liebe ihn und er ist auch sehr gut zwar 130€ aber einfch nr gut lg und alle gute

Wenn du die Definition von Anfänger nicht kennst, solltest du dringend in einen Duden bzw. Lexikon schauen. Ich meinte damit eben, dass das mein 1. E-Reader wäre, somit bin ich ein Einsteiger in diesem Gebiet.. comprende?

Ich danke dir, auch wenn du mir nicht geholfen hast. Denn wie du vielleicht lesen kannst, wollte ich eine Meinung zu dem normalen Kindle haben.

1
@xpkxx

Liebe/Lieber xpkxx,

du brauchst nicht so dreist zu antworten, sie hat dich in ihrem Kommentar nicht beleidigt oder in jeglicher Form angegriffen und so solltest du auch anständig zurück schreiben... nur ein kleiner Tipp meinerseits, falls du nicht zu viele Negativen kommentare bezüglich deiner anstandlosigkeit zurück kriegen möchtest ;)

mfg , RawrLina

0
@RawrLina

Ich habe Lala auf Sachen hingewiesen, die ich für selbstverständlich halte. Habe sie in keinster Weise direkt beleidigt und mich sogar für ihren Beitrag bedankt.

Wenn Lala was dagegen zu sagen hat, soll sie das gerne tun. Wenn jemand mit meiner Ausdrucksweise nicht klarkommt, dann soll er es mir sagen und ich passe diese dementsprechend an.

Und ich interessiere mich nicht dafür, wie viel negative Kommentare ich bekomme. Ich weise die User auf markante Fehler hin und das verpacke ich nun wirklich nicht in einer beleidigenden Form. Dass ich mit meinen Worten eventuell ein wenig stichel oder die ein wenig tiefer sitzen, ist nicht beabsichtigt. Aber keiner sollte hier irgendwas auf die Goldwaage legen, so wie du es tust.

MfG, xpkxx

0

Was möchtest Du wissen?