der Mutter eine Freude machen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, da hast Du genug getan, um Deiner Mutter eine Freude zu machen. Noch eine Frage: War Deine Mutter deinetwegen schlecht gelaunt? Wenn ja, sage ihr, dass es Dir leid täte. Ansonsten wird sie sich sicher an Deinem Gebäck und der sauberen Wohnung freuen :)

oh gott mußtest du das wort gebäck benutzen...jetzt hab ich da voll hunger drauf, njam

0

Frühstückstisch decken und ganz schnell ins Bett gehen - Licht aus und pssst.

Was möchtest Du wissen?