der Musikstil der Beatles?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Musikrichtung der Beatles ist schwer zu definieren.
Die Liverpooler Band kann nicht exakt einer Musikrichtung zugeordnet werden, da sie im Laufe ihrer Karriere Songs aus den verschiedensten Genres spielte - oder sogar selbst neue Stilrichtungen entwickelte.

In den Anfangsjahren könnte man die Beatles noch dem Rock 'n' Roll oder Pop zuordnen. Aber schon in dieser Zeit flossen Elemente der Liverpooler Beatmusik in ihre Werke mit ein. Der Song "Long Tall Sally" ist ein Beispiel dafür.
Die Band spielte aber noch mehrere Songs in den unterschiedlichsten Musikrichtungen, wie Heavy Rock (Helter Skelter), Blues (Yer Blues), Countrymusik (What Goes On) oder Folk (Mother Nature's Son).
In ihre Stücke ließen sie auch neue Elemente einfließen. So verwendeten sie indische Instrumente, wie etwa die Sitar als erste Band der westlichen Popgeschichte. Der Song "Within You Without You" zeigt dies sehr gut.

Selbst auf den Alben der Band wurde nicht immer nur eine Musikrichtung aufgenommen. Auf der 1967 erschienen LP "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band" befinden sich Lieder der Genres Psychedelic Rock sowie Songs mit Jazz- oder indischen Einflüssen.
Manche schreiben die Beatles auch dem Genre Britpop zu.

Mehr dazu auf dieser Webseite:
http://www.helpster.de/musikrichtung-der-beatles-informatives_197127

dermitdemball 14.03.2017, 19:04

Long Tall Sally ist ein Lied des US-amerikanischen Rock-’n’-Roll-Sängers Little Richard aus dem Jahr 1956. 

Es wurde eines seiner bekanntesten Lieder und entwickelte sich zu einem Genreklassiker, was Ausdruck in zahlreichen Coverversionen findet. 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Long_Tall_Sally

1
laura278198726 14.03.2017, 19:09

Super. Danke, das hat mir echt sehr geholfen!

1
dermitdemball 14.03.2017, 19:24
@laura278198726

Anfänglich standen die BEATLES namensgebend für die Musikrichtung des Beats

Dies war ein gitarrenlastiger Musikstil, der sich durch schnellen 4/4-Takt und eingängige Melodien auszeichnete. 

Ab 1964 begannen die Beatles, sich musikalisch weiterzuentwickeln und mit anderen Musikstilen zu experimentieren.

...Somit bediente die Musik der Beatles Stilrichtungen von 

  • Rock ’n’ Roll,
  •  Beat und Balladen über 
  • Country, 
  • Folk, 
  • Music Hall und 
  • Blues bis zu 
  • Psychedelic Rock, 
  • klassischer Musik und auch 
  • Hard-Rock.


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/The_Beatles

Wer alle Beatlessongs kennt, hört auch in vielen aktuellen Songs Einflüsse der Trendsetter/Wegbereiter - der ersten "komponierenden Boygroup" aus den 60ern heraus!

1
dermitdemball 14.03.2017, 20:26
@laura278198726

  • 213 verschiedenen Beatles-Songs, davon 
  • 188 Eigenkompositionen –  sowie 
  • 25 Coverversionen. 


A Taste of Honey - Ric Marlow/Scott 
Act Naturally - Johnny Russell/Vonie Morrison 
Anna (Go to Him) - Arthur Alexander 
Baby It’s You - M. David/Bacharach/B. Williams 
Bad Boy - Williams 
Boys - Luther Dixon/Farrell 
Chains - Goffin/King 
Crying Waiting Hoping - Holly 
Everybody’s Trying to Be My Baby - Perkins 
Honey Don’t - Perkins 
Kansas City - Leiber/Stoller/Penniman 
Long Tall Sally - Johnson/Penniman/Blackwell 
Matchbox - Perkins 
Money (That’s What I Want) - Janie Bradford/Gordy 
Mr. Moonlight - Roy Lee Jackson 
Please Mr. Postman - Holland/Bateman/Gordy 
Rock and Roll Music - Berry 
Roll Over Beethoven - Berry 
Slow Down - Williams 
Sweet Little Sixteen - Berry 
Till There Was You - Willson 
To Know Her is to Love Her - Spector 
Twist and Shout - Medley/Russell 
Words of Love - Holly 
You Really Got a Hold on Me - Robinson



Mit der Anthology-Reihe und den beiden Doppel-Alben Live at the BBC und On Air – Live at the BBC erschienen weitere Lieder.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/The\_Beatles/Diskografie
0
dermitdemball 14.03.2017, 21:35
@laura278198726

Jeder der "Fab Four" (John, Paul, George, Ringo)  komponierte und übernahm auch mal den Part des Solosängers bzw. Leadsängers bei Konzerten und Aufnahmen!

Across The Universe (John Lennon)
https://www.youtube.com/watch?v=YpGME3Iv7Yg
Fool on the Hill (Paul McCartney)
https://www.youtube.com/watch?v=4JUPN3hqASM
Something (George Harrison)
https://www.youtube.com/watch?v=4oGtkHcFCJY
Octopus's Garden (Ringo Starr - Richard Starkey)
https://www.youtube.com/watch?v=V-BdGchS0yk
Get Back (Paul McCartney)
https://www.youtube.com/watch?v=G_WyowXd-IQ
Don't Let Me Down (John Lennon)
https://www.youtube.com/watch?v=NCtzkaL2t_Y
While My Guitar Gently Weeps (George Harrison)
https://www.youtube.com/watch?v=VJDJs9dumZI
Don’t Pass Me By - (Ringo Starr - Richard Starkey)
https://www.youtube.com/watch?v=IMQSTpxH9yI

Der ständige "Wettstreit" zwischen Paul McCartney ("Der Strebsame") und John Lennon (Das "Naturtalent" - ohne "Musikbildung" - "eingeschult" von Paul und George^^)  war "Treibstoff" für die Kreativität/Schaffenskraft und hatte auch großen Anteil am weltweiten Erfolg der Beatles!

Quelle: https://www.welt.de/kultur/musik/article13642403/Paul-McCartney-im-Wettstreit-mit-John-Lennon.html

0
dataways 14.03.2017, 19:59

So verwendeten sie indische Instrumente, wie etwa die Sitar als erste Band der westlichen Popgeschichte.

Vergesst mir die Kinks nicht. In "See my Friendy" tauchte April 1965 die erste Sitar auf, bei den Beatles im Oktober 1965 bei der Aufnahme zu "Nowegian Wood".

1

Was möchtest Du wissen?