Der Mond ist weg!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

meinen Söhnen hab ich früher immer erzählt das das Mondschwein den Mond gefressen hat, oder angebissen - je nach Größe - Gestern war allerdings wirklich eine sehr dichte Wolkendecke über ganz Deutschland und nur stellenweise etwas zu sehen

Es war Mondfinsternis. Der Mond war diemal so dunkel, dass man ihn ihn der hellen Abenddämmerung nur ganz schwer finden konnte - und das ohne Wolken.

Das war eine Mondfinsternis.

Einer, der im Planetarium Wolfsburg arbeitet, hat übrigens gestern gesagt:

"Wir hatten schon mal so einen Anruf, wo ein Mann Folgendes gefragt hat: 'Erst war der Mond voll, dann wurde er immer kleiner, dann war er ganz weg, und dann war er so komisch rot.´" Das passt gerade irgendwie so gut.

SO ENTSTEHT EINE MONDFINSTERNIS:

Eine Mondfinsternis entsteht in unterschiedlichen Abständen. Normalerweise ist die Umlaufbahn des Mondes um die Erde leicht geneigt, sodass der Mond unter dem Kernschatten der Erde "durchgeht". Manchmal verändert sich diese Bahn jedoch etwas.

Bei einer Mondfinsternis stehen Sonne, Erde und Mond in einer Reihe. Dabei ist der Mond hinter der Erde, die hinter der Sonne ist, und verbirgt sich somit in ihrem Kernschatten.

ABLAUF EINER MONDFINSTERNIS (BEI VOLLMOND):

  1. Der mond ist voll.
  2. Aus dem Vollmond wird ein abnehmender Mond.
  3. Der Mond wird zum Halbmond.
  4. Der Mond wird zum Neumond.
  5. Durch die Lichtbrechung färbt sich das Sonnenlicht, von dem der Mond angestrahlt wird, rot, wodurch dieser auch eine rote Farbe bekommt. Je nach Aschekonzentration ist diese bei jeder Mondfinsternis unterschiedlich stark.
  6. Das "Spiel" läuft rückwärts.

Das alles geschieht innerhalb weniger Stunden. Der rote Mond wird übrigens manchmal auch Blutmond genannt.

Mond oder Sonnenfinsternis ist dann, wenn sich ein anderer Planet vor die Sonne bewegt. Den Mond sieht man deshalb nicht weil die Erde zwischen Sonne und Mond steht, sodass keine Strahlen der Sonne mehr auf den Mond treffen

Hast du Independence Day gesehen? Genau so ein Raumschiff hat den Blick auf den Mond verdunkelt. Wegen der Abgase des Raumschiffs war der Mond auch erst so rot, bevor er verschwunden ist.

WaarPchen 16.06.2011, 19:30

gibt es da oben raumschiffe?

0

gestern nacht war eine mondfinsternis

Gestern Nacht war Mondfinsternis.

mondfinsternis -gestern abend

WaarPchen 16.06.2011, 19:29

was ist eine mondfinsternis?

0
silverbird 16.06.2011, 19:35
@WaarPchen

Bei einer Mondfinsternis „steht die Erde dem Mond in der Sonne“.Sonne, Erde und Mond liegen in dieser Reihenfolge auf einer Linie.Im Allgemeinen werden nur diejenigen Ereignisse als Mondfinsternisse bezeichnet, bei denen der Mond vom Kernschatten der Erde teilweise oder ganz bedeckt wird. Finsternisse, bei denen der Mond nur vom Halbschatten getroffen wird, sind wenig auffällig, werden aber in der Astronomie mitgezählt.

0

Wenn du weißt, dass gestern die Zeit des Vollmondes gewesen ist, dann weißt du auch, dass wir gestern eine Mondfinsternis hatten.

Wenn du wissen möchtest, was genau eine Mondfinsternis ist, dann sollst du auch deine Frage entsprechend formulieren.

So wie du die Frage gestellt hast komme ich mir veralbert vor.

Blutmondfinsternis

Was möchtest Du wissen?