Der Mensch ist das einzige Lebewesen, welches ...!?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Menschen rotten sich selber aus ;)

Amen!

0
@CrazyLippi

das haben z.b. auch die cyanobakterien gemacht indem sie das zellgift sauerstoff in massen produziert haben

0

Aspekte für die Überlegenheit der Mensch gegenüber allen anderen Lebewesen ist wohl die Sprache, die Möglichkeit der Kommunikation und des Informationsaustausches; alles Voraussetzungen für die Entstehung einer Kultur.

komunizieren tun eig alle tiergruppen auch, "kultur"(das musst du eig erstma definieren) haben menschenaffen ,wie beobachtet wurde, auch. auch menschenaffen geben erlernte fähigkeiten an den nachwuchs weiter(z.B werkszeugsgebrauch)

0

Das Gehirn wächst mit seinen Aufgaben,-so ist das nun mal und es liegt in der Evolution das der Mensch von seiner Anpassungsfähigkeit sehr flexibel ist. Tiere hingegen haben zwar den gleichen Erhaltungs,- und Überlebensinstinkt aber nehmen ihre Umwelt nur besckränkt wahr. Tiere stellen sich nicht die Frage warum oder wieso. Allerdings bezogen auf die Ratten: Not macht erfinderisch.Was die Pflanzenwelt angeht so gibt es durchaus Bakterien, die durch Fotosynthese Lichtenergie in chemische Energie umwandeln können

Was möchtest Du wissen?