Darf mein Arzt meinem Arbeitgeber sagen ob oder wann ich ein Termin habe oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein, eigentlich nicht.

Aber Du kannst eine Bescheinigung vom Doc vorlegen,d ass Du von.. bis.. da warst am..

Dafür haben die extra Vordrucke, ist Standard, dass nach so was gefragt wird. Also dass der Patient sagt,e r braucht das für AG.

Anrufe beantworten wie "ist Frau Meier gerade bei ihnen".. hat Herr Müller heute einen Termin bei ihnen" .. sind nicht zu beantworten.

nur indirekt. Du kannst ja dem Arzt bitten, eine Bestätigung auszustellen, dass du von bis da warst. Aber das der AG anruft und der Arzt gibt Auskünfte geht natürlich nicht.

Natürlich darf er das, nur er darf ihm nicht sagen warum, oder aus welchen Grund du einen Termin hast. Aber eine Bestätigung, dass du da warst, das darf er geben.

das fällt zwar nicht unter die ärztliche schweigepflicht, aber wenn du deinem chef nicht klarmachst oder irgendwie beweist, dass du einen arzttermin hast, dann wundere dich auch nicht über einen lohnabzug oder sogar eine abmahnung.

Nein, aber er stellt dir eine Bescheinigung aus, von wann bis wann du bei ihm warst, damit du einen Nachweis über deine Abwesenheit hast. 

Nein, auch das fällt unter die ärztliche Schweigepflicht.

Mit Deiner Zustimmung ja! Ansonsten ärztliche Schweigepflicht!!

Nein, der Arzt darf keine Auskunft geben

Vielleicht solltest Du Dir einmal eine andere Ausrede einfallen lassen, wenn Du mal wieder keinen Bock hast arbeiten zu gehen.

Nein, und warum sollte er auch.

Ob du einen Termin hast, ja, natürlich.

Warum du ihn hast nicht.

Was möchtest Du wissen?