Der Makler will vor Besichtigung der Immobilie den Personalausweis kopieren. Er beruft sich auf das Geldwäschegesetz. Stimmt das,? Es geht um den Kauf

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist totaler Blödsinn. Das Geldwäschegesetz wird erst berührt, wenn Bargeld fließen soll.

Sucht euch einen ANDEREN Makler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AchIchBins
09.07.2016, 01:11

Unsinn. Die Identität ist vor Abschluss eines Vertragsverhältnisses zu dokumentieren! Falls sie Immobilienmakler sind sollten sie das wissen.

Auszug zur Auslegung einzelner Bundesländer:

"Danach sind Immobilienmakler verpflichtet, Vertragspartner
bzw. Kaufinteressenten zu identifizieren, bevor die Aufnahme der
Vertragsverhandlungen der Parteien unmittelbar ermöglicht wird,
insbesondere bevor die Verkäuferdaten weitergegeben werden."

Von Bargeld steht da nichts.

0

Wohnungsbesichtigung zur Geldwäsche?

Frag mal den Makler ob er zu heiß gebadet wurde und ob er das Bundesdatenschutzgesetz kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AchIchBins
09.07.2016, 01:13

Sie sollten hier nicht kommentieren wenn sie keine Ahnung haben! Das Geldwäschegesetz schreibt nämlich das genau vor. Der Makler hat die Identität vorher zu dokumentieren.

0

Nach §2 Absatz 1 Nr. 10 des Geldwäschegesetzes ist der Immobilienmakler als Verpflichteter anzusehen und unterliegt somit den Bestimmungen des Gesetzes. Darunter fällt hauptsächlich die Pflicht zur Identifikation und Überprüfung der Vertragspartner. 

Die Verpflichtung besteht bei Maklerverträgen, die eine Vermittlung eines Kaufvertrages betrifft.Die Überprüfung des Vertragspartners gemäß Geldwäschegesetz hat vor der Unterzeichnung des schriftlichen Maklerauftrages zu erfolgen.

In jedem Fall muss der Immobilienmakler die Daten des Vertragspartners aufnehmen und Kopien der Ausweisunterlagen anfertigen. Die gesamten Unterlagen sind anschließend fünf Jahre lang aufzubewahren.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ursusmaritimus
06.07.2016, 05:57

Im Rahmen eines Kaufvorganges, nicht jedoch im Rahmen der Wohnungsbesichtigung!

Wer kauft direkt bei der Geburt schon einen Sarg?

0

Also hier hätte googeln mit den Wörtern: Makler und Geldwäschegesetz schon die richtige Antwort bereit gestellt....ja, der Makler handelt so richtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?