Der Krebsmann - stimmt das mit dem sexuellen Rückzug?

3 Antworten

Danke. Ichhabe bei deiner Frage sehr gelacht. 

Sexuelle Separierung in einer Partnerschaft hat nichts mit superstitiösen Dingen zu tun, sondern ist ein sehr natürlicher Vorgang wenn die Interessen an der Partnerschaft divergieren. Mit anderen Worten:  wenn bei ihm kein Pathologischer grund vorliegt, solltest du dich drauf einstellen, dass die Partnerschaft sehr wahrscheinlich bald endet. Ganz unabhängig vom "Sternzeichen ".

Ich denke mal, die Reaktion erfolgt unabhängig vom Sternzeichen und muss nicht den Rückzug ankündigen. Dafür kann es viele andere Gründe geben.

Bedränge ihn nicht und biete ihm an, dass er mit dir reden kann, wenn er dazu bereit ist. Allerdings solltest du auch darauf aufmerksam machen, dass du dich mit dem Verhalten nicht wohl fühlst.

Sternzeichen, Horoskope. ....Unfug!

Wie kann man Blickkontakt herstellen/halten trainieren?

Ich habe folgendes Problem, durch die Tatsache, dass ich schüchtern und zurückhaltend bin, habe ich festgestellt, dass ich nur sehr kurzen Blickkontakt mit anderen Menschen halten kann und ihn meist als erster abbreche, was mir einiges an Problemen bei der Kommunikation (z.B. beim Kennenlernen) mit Menschen bringt (wird z.B. als Unhöflichkeit/desinteresse usw. aufgefasst). Auch wenn ich Menschen dann doch mal angucke, habe ich dann einen starren Blick, oder habe ich festgestellt, dass ich irgendwie mit meinem Blick die Augen des Gegenübers (nicht im Gespräch, sondern eher bei Menschen, die an einem vorbeigehen) nie fixieren kann, sondern mehr so ins Gesicht schaue und die andere Person evtl. das Gefühl hat, dass ich durch sie durchschaue oder ich sie gar nicht Wahrnehmen (da mein Blick wohl nichtssagend ist und nicht fest genug ist. Das habe ich festgestellt, da eine Komillitonin mal gewunken hat ob ich sie bemerke, obwohl ich meinte das ich sie angeschaut habe - evt. habe ich einen Tunnelblick?). Nun meine Frage, wie kann man sich, wenn man schüchtern und zurückhaltend ist, einen selbstbewussten offenen Blickkontakt antrainieren und ihn dann möglichst nicht als Erster abzubrechen? Gibts da irgendwelche Tipps?

...zur Frage

Stimmt es, dass es nach einer Chemotherapie zu einer dauerhaften Venenverengung kommt?

Meine Mutter hatte vor 10 Jahren Brustkrebs und nach der OP bekam sie eine Chemotherapie. Seither ist auch alles in Ordnung, der Krebs ist nicht wiedergekommen. Sie erzählt aber immer wieder, nach Arztbesuchen, man könne schwer bis garnicht Blut bei ihr abnehmen, weil sie ja eine Chemotherapie hinter sich habe.

Aber das ist doch schon so lange her.

Ich muss dazu sagen, dass meine Mutter sich schon immer Aufmerksamkeit durch Krankheiten geholt hat in ihrem Leben. Mit ihr stimmt psychisch etwas ganz gewaltig nicht. Seit dem Krebs, (der zum Glück geheilt ist)hat sie alle Familienmitglieder unter Kontrolle, nur ich spiele da nicht mit. Das ist mir zu widerlich. Weil es soviel es Menschen gibt, die nicht geheilt werden können und letztlich elendig daran sterben. Sie redet nur von ihrem Krebs und ihrer sei in der schlimmsten Form gewesen, hätten Ärzte gesagt. Es war Brustkrebs, sie hat beide Brüste noch. Jetzt schweife ich vom Thema ab, Sorry.

Kann das denn mit den Venen tatsächlich sein? Es ist halt schwierig ihr zu glauben.

Danke im Voraus

...zur Frage

Familienmitglied dreht durch, mache mir Sorgen, brauche dringend einen Rat, was sie haben könnte oder hat?

Hallo, seid ca. 3 Wochen ist ein Familienmitglied anders, sehr anders sogar. Sie war immer sehr zurückhaltend, doch zurzeit redet sie sehr viel verwirrtes Zeug, ich kann das alles nicht aufzählen. Sie tut unüberlegte Dinge, ist sehr leicht reizbar, macht sich sehr viele Gedanken, und es tut so weh, aber man muss kein Psychologe sein, um zu erkennen, dass da nichts stimmt. Könnt ihr mir helfen, ich weiß echt nicht was ich machen soll. Ich habe Angst, wenn wir zum Arzt gehen, dass sie dann in psychische Behandlung kommt. Ich sollte zudem erwähnen, dass diese Person Depressiv ist und auch Tabletten dagegen nimmt.

...zur Frage

Hab ich nur ein sexuelles Verlangen nach ihm?

Hey undzwar läuft was mit einem näheren Kumpel von mir. (schätze ich) Wir telen. manchmal und sehr lange. Über alles und auch perverses 😅. Vor allem ist er gegenüber mir sehr offen und irgendwie ist sein Verhalten zu mir anders gegenüber anderen Mädchen/Freundinnen. Er zeigt aber auch das er mehr will also z.b Kucheln, zsm nebeneinander liegend einschlafen etc. (anfassen,küssen ..) er schrieb mir letztens aucj ein Gedicht( aus dem Internet wahrscheinlich, auch wenn ich nix gefunden hab) Er gibt es zumindestens zu das er mehr will, ob er es aus Spaß meint ist eine andere Sache. Ich stelle mir (ob ich will oder nicht), vor ob ich mit ihm intim werden könnte und zu gleich eine feste Beziehung eingehen könnte. Um ehrlich zu sein kann ich mir es vorstellen intim mit ihm zu werden aber irgendwie nicht so zu 100% eine feste/innige Beziehung einzugehen, bzw. ich würde schon eine Beziehung anfangen wollen aber ich weiß nicht ob ich genug fühle oder auch er. Und ich würde glaube auch nicht wollen das er eine Beziehung zu einer anderen pflegt oder des gleichen. Komisch ich weiß. Meine Frage: will ich nur was sexuelles von ihm? oder was? Ps. Ich bin nicht die Person die nur ihren sexuellen" Bedürfnissen" nachgeht bei einem Jungen denn ich attraktiv finde!

LG

...zur Frage

Vermieter will einfach so die Miete erhöhen.

Unser Vermieter schickt uns heute ein Schreiben, in den er ankündigt die Miete um 20 % erhöhen zu wollen. Wir sollen dem schriftlich zustimmen. Als Grund gibt er an, er hätte noch nie die Miete erhöht (was stimmt) und wir würden da schon über 10 Jahre wohnen. Nun glaube ich aber trotzdem, dass unsere Miete hoch genug ist. Muss der Vermieter nicht einen Miespiegel oder Vergleichswohnungen vorlegen um sein Begehren zu begründen? Er hat auch über 10 Jahre hier nichts getan (Kühlschrank, Herd sind 20 Jahre alt, Parkett wurde nie geschliffen usw). Das Haus ist schlecht isoliert, kann ich denn einen Energiepass verlangen, denn ich denke auch daran kann man erkennen, ob eine Erhöhung gerechtfertigt ist. Wer kann mir sagen, was rechtens ist?

...zur Frage

Er (Sternzeichen Krebs) weiß nicht was er will?

guten Morgen. brauch eure Hilfe

Vor 4 Monaten habe ich einen Mann kennengelernt.fing alles gut an, sahen uns täglich,waren auch intim, er konnte nicht genug von mir bekommen.hatte das Gefühl, es würd in Richtung Beziehung laufen. Er machte Komplimente,hielt meine Hand, rief jeden Tag an.hatte das Gefühl er war etwas verliebt, als es "ernster" wurde und er merkte, das ich gerne eine Beziehung hätte,zog er sich zurück, wollte mich dennoch treffen.wir tranken Wein,er sagte ihn würds stören,wenns für mich noch n Mann gäbe (tut es nicht!) aber er wüsste nicht was er will. Knacks.. Dann ein Missverständnis (er sah mich mit nem Mann und seine Frau aus der letzten Bez. hat ihn damals mehrfach betrogen und verletzt). Er dachte ich hätte Interesse an dem anderen Mann, haben wir alles geklärt. haben viel gemeinsam gemacht,kino mit Freunden.Nach dem film als wir aufstanden, fragte ich "hast du alles?", er sagte nein,nahm mich daraufhin spielerisch am Arm.zuhause sagte er dann,er habe mein lachen vermisst,lächelte nur und er sagte er habe mich ehrlich vermisst. Den tag drauf schrieb er mir,ob ich den Tag über an ihn gedacht habe? (Er hörte den ganzen tag nichts von mir). Als wir uns zufällig trafen,gingen wir Kaffee trinken. Er fragte,ob ich ihn während dem "kontaktabbruch" (nach dem Missverständnis) vermisst hab,ich wich etwas aus. Seitdem läufts vor sich hin Einmal is er lieb,süße sms zum morgen, anrufe,viel Wärme sucht und gibt und dann hör ich mal garnichts,völlig kalt. wenn wir uns in der Öffentlichkeit sehen, fragt er, "wo is mein kuss" oder ich frag, bekommt er oder ich auch n Kuss, aber es ist (noch) nicht "normal",nur wenn einer von uns beiden was sagt.keiner hat dem anderen gesagt wo er bei ihm steht..Über die ganzen 4 Monate.die letzten Wochen hatte ich das Gefühl,er kommt endlich auf mich zu. Dann war er 4 Tage im Urlaub,kaum lebenszeichen.holte ihn vom Flughafen ab,freute sich aber mich zu sehen, erzählte vom Urlaub (sonntags) schlief bei ihm,es war wie immer.dienstag spät abends fragte er warum ich mich 2 tage kaum melde!? Ich freute mich,war ja eine Art "Beschwerde" darüber. Mirrwoch morgen schrieb ich liebevoll..Den ganzen tag hörte ich nix, doch war er ständig online.Wieder spät abends schrieb er mir er hätt viel stress,melde sich morgen,kusssmiley. Dann begann das Dilemma.war sauer..ganzen Tag online aber keine zeit? schrieb nur,er müsse sich nicht melden wenn er keine zeit hat. Donnerstags rief er mich an,fix und fertig. Seine noch-Frau macht ihm das Leben zur Hölle (darum keine zeit,viel stress) kann ich auch nachvollziehen.Er erzählte was los war,er braucht paar Tage Ruhe. Mein vollstes Verständnis! (Geht dabei um seine Kinder) abends meldete er sich nochmal.machte ihm Mut,das ich ihn versteh und immer für ihn da bin,wir das zusammen schaffen,er sich immer melden kann, tag und Nacht.und ich ihn lieb hab. Fortsetzung folgt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?