der kopf ist stecken geblieben und nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Versuch den Kopf mit der Pinzette rauszubekommen. Wenn das nicht geht beobachte die Stelle wenn sich nichts ändert oder es schlimmer wird würde ich mal den Tierartz aufsuchen. Bei nächstenmal würde ich an deiner Stelle vorsichtig die zecke rausdrehen oder zien aber aufkeinen Fall ruckartig ziehen.

Hallo cuyo59,

behalte die Stelle im Auge, ob sich das Ganze entzündet. Normalerweise verläuft so ein kleiner Unfall aber ganz glimpflich und der Kopf eitert heraus. Es werden immer wieder Horrorgeschichten erzählt, daß der Kopf sich in den Körper des Hundes reinfrißt... das ist natürlich blanker Blödsinn, denn die Zecke ist ohne Kopf nun einmal tot. Es kann allerdings eine kleine Infektion entstehen. Sollte das Ganze wirklich dick werden, dann wird ein Tierarzt die Beule öffnen und der Eiter (samt Zeckenrest) kann abfließen. Meistens passiert dies aber von ganz alleine.

Viel Erfolg,

klickybunti

Passiert, wenn man die Zecke rauszieht. Ich drehe die Biester mit einer Zeckenzange heraus, dann bleibt auch nix drin. Macht aber nix, wenn der Kopf abreisst.

Was möchtest Du wissen?