Der Kaufpreis einer Immobilie soll 280.000 € betragen. Käufer möchte 279.500€ bezahlen. Nach Abschluss des Notarvertrages verlangt der Verkäufer die Differenz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das was im notariellen Vertrag steht ist zu bezahlen.

Es wäre sogar illegal noch irgendwas zusätzlich zu zahlen, im schlimmsten Fall wäre dadurch sogar der Kaufvertrag nichtig.

Lass Dich bloß nicht auf sowas ein.

Der Vertrag wurde beim Notar von beiden Seiten unterschrieben

279.500€. Der Kaufpreis war dem Verkäufer bekannt.

Über welchen Betrag lautet der notarielle Kaufvertrag?

KempkenP 30.06.2017, 23:04

279.500€

0

279.500 € sorry das es etwas gedauert hat

Was möchtest Du wissen?