Der Islam stellt die Selbstbefriedigung nicht in Frage, aber jeder Muslim sagt es sei unrein, ist das so?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das absolut einzige, dass hinsichtlich Sexualität wirklich haram ist, ist ZINA.

zina = ehebrecherische Unzucht

Leider glauben die meisten Muslime, dass zina einfach nur Unzucht bedeute, wobei der Begriff Unzucht ja auch noch an Unschärfe kaum zu übertreffen ist, so dass sie davon ausgehen, dass jegliche sexuelle Handlungen ausserhalb einer Ehe haram wären. Dies ist aber falsch. Ehebruch ist haram. Vor- bzw. ausserehelicher GV ist für Unverheiratete erlaubt.

Aus dem Irrglauben bezüglich zina haben viele übereifrige Muslime auch ein Verbot für die Masturbation abgeleitet, was ebenso falsch ist. Im Gegenteil. Masturbation kann uns ja sogar vor zina bewahren.

Unrein ist Masturbation lediglich dahingehend, dass Du Dich danach und vor dem Gebet zu waschen hast. Abgesehen davon sind Körperflüssigkeiten genau so göttlichen Ursprungs wie alles andere auch. Unrein? Gewiss nicht.

In schā'a llāh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kopiere ein:

aus: 

https://www.alrahman.de/ehe-und-sexualitaet-in-der-ergebung-islam/



Darf sich ein Muslim selbst befriedigen?

Masturbation ist eine im Koran nicht erwähnte Angelegenheit, deshalb unserem eigenen Ermessen überlassen. Die Frage kann also mit ruhigem Gewissen „ja“ beantwortet werden. Masturbation ist eine natürliche Angelegenheit und dient in vielerlei Hinsicht auch für unser Wohlbefinden. Masturbation ist ein unseren biologischen Veranlagungen entsprechendes Bedürfnis.

Auf jeden Fall ist es aber nicht gesund für die Psyche, wenn wir das Masturbieren als eine teuflische Sache ansehen. Es geht um den positiven, richtigen und gesunden Umgang damit. 

Nicht um ein „sollen“, sondern um ein selbstverständliches „dürfen“, die eigene Privatsphäre wahrend. Wichtig ist, dass man mit der Masturbation nicht übertreibt, sie nicht zu einer Sucht werden lässt, und damit nicht Unerlaubtes verknüpft, wie etwa pornographischen Inhalt zu schauen. 

_______________________________________________________________

btw...


...ich danke dir für die Frage, die mich zum "Suchen" veranlasst hat..


Meine seitherige Information darüber, hatte sich aus einem ( sog. christlich-islamischen) Gesprächskreis abgeleitet, wo wir das Thema auch mal hatten.


[....nur zur Ergänzung:

Hauptüberschrift dieses "Kreises" ist:

Miteinander leben, Voneinander lernen ...]

_______________________________________________________________

Ohne Deine Fragestellung... und mein dadurch verbundenes "Suchen"... hätte ich die Frage so beantwortet, wie es mir ein sunnitisches Moscheemitglied mal erklärte... 

....( und ich hätte auch geglaubt, dass es islamisch allgemein so gesehen wird.....)

Dessen Erklärung war:

"Außerehelicher Sex ist uns verboten. 

Selbstbefriedigung ist ja auch Sex, der dann zwar mit sich selbst stattfindet, aber eben nicht innerhalb einer Ehe.

Daher sagen wir Muslime, dass Selbstbefriedigung verboten ist..."




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexualität ist die Kraft aus der neues Leben entsteht. was soll daran unrein sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

JEDER Muslim?

Ist das so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?