Der Internationale Tag der Frustrationsschreie. Wie um alles in der Welt soll ich mich heute verhalten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nur Langweiler zelebrieren in der heutigen Zeit Valentins-, Mutter- oder Geburtstage.

Heute ist nämlich tatsächlich der Internationale (!) Tag der Frustrationsschreie, und um 13 Uhr sollte jeder seinen Frust ganze 30 Sekunden lang in die Welt heinausschreien.

Nun, dann werde ich wohl "Wenn ich meinen Frust nur einmal im Jahr 30 Sekunden lang herausschreien dürfte, wäre ich schon lange daran erstickt" in die Nachbarschaft rufen.

Den Frustschreitag verdanken wir übrigens Ruth und Tom Roy mit "Chase's Annual Events". Eine wirklich witzige telefonbuchdicke Sammlung sämtlicher Welt-Gedenk-und-was-weiß-ich-Feiertage.

Leider habe ich dieses Jahr bereits zum achtundreissigsten Mal den "Klau ein paar Zucchini aus dem Garten des Nachbarn"-Tag, welcher jeweils am 8. August gefeiert wird, verpasst.

Morgen ist übrigens der "Stell dich deinen Ängsten"-Tag, was nach dem heutigen Frustgeschreie durchaus Sinn macht.

Am allereinfachsten aber merkt ihr euch einfach den 26. März, denn dann feiern wir den "Erfinde deinen eigenen Feiertag"-Tag!

Tja, auchmama, nun habe ich den Tag des Frustrationsschreies vergessen, weil ich trotz deines wertvollen Hinweises um 13 Uhr mit der ganz normalen Bewältigung meines Lebens beschäftigt war.

Ein Schicksal, das ich wohl mit vielen meiner Nachbarn teile, denn auch das gellende Schreikonzert in meiner Nachbarschaft ist ausgeblieben.

Gedenken wir an dieser Stelle doch einfach derer, die frustriert oder unglücklich sind und machen diesen 12.10. nach 13 Uhr zum Ich-schaue-auf-meine-frustrierten-Mitmenschen-Tag.

Oder wir lächeln und freuen uns, dass einfach nur Dienstag ist, ein ganz normaler, wertvoller Tag in meinem schönen Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schalomisrael 12.10.2010, 17:18

... und du erhörtest mein Rufen ...

0
auchmama 12.10.2010, 21:48
@schalomisrael

...lach, danke teddybaer! Vorsichtshalber habe ich mein Schreien heute auch unterdrückt und meine Mitmenschen sind mir ebenfalls nicht auf die Ohren gegangen...;-))) Ich werde hier und jetzt einen Feiertag für morgen ins Leben rufen - morgen wird der Freunde-drück-und-anfass-Tag, wäre doch gelacht, wenn ich nicht wenigsten einen finden würde, der da nicht mitmachen möchte! Man gut, dass dieser Schrei-Tag gelaufen ist, den Tag hätte man sicher auch sinnvoller nutzen können...;-)

0
teddybaeruj 12.10.2010, 21:53
@auchmama

@auchmama lach Den Tag mache ich mit ;-). Morgen habe ich meinen Termin bei der Stiftung Bärentest. Die drücken bestimmt ganz dolle überall an mir rum.

Hoffentlich wissen die, dass ich nicht brumme, wenn man mich nach hinten kippt.

0
auchmama 12.10.2010, 22:13
@teddybaeruj

...dann wünsche ich Dir nur freundliche Damen für Deinen morgigen Termin. Kannst ja mal berichten, ob sie Dich doch gekippt haben. Vieleicht bekommst Du ja das Brummen da erst beigebracht. Virtuell brummst Du ja munter rum...;-)))

0
teddybaeruj 12.10.2010, 22:16
@auchmama

Damen??? Bist du verrückt. In meinem Alter bin ich mit einer meist schon überfordert...

0

Wusste bisher garnicht das es so einen Tag gibt. Habe aber heute bisher leider keinen Grund für eine Frustschrei gefunden und werde mich deshalb wahrscheinlich wohl eher damit zurückhalten. Trotzdem wünsche ich allen die sich heute sie Seel eaus dem Leibe schreien möchten noch viel Spass:) Greets Mick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auchmama 12.10.2010, 22:02

...dann hättest Du wenigsten solidarisch für alle anderen gefrusteten schreien sollen. Typisch selber keinen Frust haben und dann noch nicht mal schreinen wollen...;-)))

0

Wie meine alte Religionslehrerin, in Anbetracht der immer häufiger vorkommenden Pseudotage sagte, vor allem wenn diese als Ausrede für irgendetwas gelten sollte: Tach des Baumes, Tach der Ziege, irgentwatt is' immer!!!

-

Aber ich finde das in Ordnung, wenn jemand sowas feiern möchte. Warum nicht. Es gibt ja auch Länder, da stellt man sich einmal im Jahr auf die Straße bewegt sich nicht, schweigt und die Sirenen heulen. Wenn alle in dieser vertanen Zeit einfach schreien würden, wären sie eventuell wirklich viel Frust los...

-

Aber ich halte es da mit meiner alten Religionslehrerin: Auf sonnen Hokuspokus lassen mir uns nisch ein.

-

Also nix tun, und wenn einer neben Dir losschreit, einfach auf den Boden legen, in Embryostellung einrollen und auf Hilfe warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auchmama 12.10.2010, 22:00

...ne ne Herr Nietzsche, ich schmeiß mich doch nicht in meinen Feiertagsklamotten auf den Boden, nur weil einer diesen Tag zu ernst nimmt...ich war mit Oropax unterwegs sicherheitshalber...;-)

0

es ist nur ein tag da muss man nichts besonderes tun vielleicht gibt es aber veranstaltungen keine ahung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du sollst 30 Sekunden lang deinen (nicht vorhandene xD ) Frust herausschreien.

Du kannst es aber auch wie alle anderen machen und es sein lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auchmama 12.10.2010, 12:30

...ohne Gefahr zu laufen, einfach eingefangen und verwahrt zu werden?...;-)

0

Habe gerade deine Frage gelesen und da meine jüngere Tochter gerade wegen ihrer Freundinnen gefrustet nach Hause kam, las ich sie ihr und ihrer Schwester vor.

Nach draußen sollten sie nicht (hätte evtl. wegen Unwissenheit der Nachbarn die Leute mit den Habmichliebjacken auf den Plan gerufen).

Also fingen sie im Wohnzimmer anzuschreien. Beim zweiten Mal schrie ich dann mit.

-

Jetzt geht's uns allen (wieder) besser.

D A N K E

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schlauf36 12.10.2010, 18:52

lach Hauptsache es hilft liebe Lilly, und wenns schon offiziel ist.. ;)

0
teddybaeruj 12.10.2010, 20:43
@schlauf36

Aber auch nach 13 Uhr ;-). Aber du hast Recht, so etwas kann sehr befreiend sein.

0
auchmama 12.10.2010, 21:53
@teddybaeruj

...lach, schreien ist immer therapeutisch wertvoll. Nur schade, dass so ein Schreitag nicht eher bekannt gegeben wird. Man könnte doch ganz anders planen...;-)))

0

Ach du Schande - so was gibt es? Und ich kriege es zu spät mit? Andererseits wäre das echt eine Katastrophe, wenn ich nur einmal im Jahr schreien dürfte.....

Nee, bei genauerem Betrachten ist mir der Tag Wurst; ich schrei, wann immer es nötig ist. Das verhindert Magengeschwüre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auchmama 12.10.2010, 21:56

...loool liebe Howina, aber heute war es ausdrücklich erlaubt! Wie ich sehe, hast Du auch erst nach 19 Uhr von diesem Glück erfahren! Also gib Gas...;-)))

0
teddybaeruj 12.10.2010, 21:57

Und ich dachte, du bist immer die Ruhe selbst, howina.

Vielleicht sollte ich auch ab und zu mal kräftig brummen, wenn das Magengeschwüre verhindert.

0
auchmama 13.10.2010, 01:31
@teddybaeruj

...na gut teddy, der Freitag dieser Woche wird dann halt der internationale Brummtag im Jahre 2010...;-)))

0
Lilly2643 13.10.2010, 01:34
@teddybaeruj

Solltest du, wenn du alles in dich hineinfrisst, dann versaust du nur die Holzwolle.

0
auchmama 13.10.2010, 12:27
@Lilly2643

lach Lilly stimmt ja, die älteren Modelle wurden ja noch mit Holzwolle gestopft! Na Hauptsache der gute teddybaer fängt kein Feuer, das wäre fatal...;-)

0

Ich würde mir Edvard Much ansehen - "Der Schrei" und meine Assoziationsmaschine anwerfen. Das ist Zelebration genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

musse im parkhaus machen, jibbt een dolles echoooooooooooooooo ggg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auchmama 12.10.2010, 21:56

...auch ne Möglichkeit...;-)

0

Was möchtest Du wissen?