der husky

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben zwei Huskies. Sie sind ausgesprochene Jäger und brauchen vor allem einen Garten mit einem guten Zaun, vor allem nach unten hin. Sie lieben es zu ziehen und zu jagen. Wir haben einen Roller, mit dem man sie gut beschäftigen kann. Es macht spaß sich ziehen zu lassen. Ausser ziehen sind sie sehr leicht zu frieden zu stellen. Unser Shelties wollen da viel schwieriger. Den Huskies reicht die kôrperliche Beschäftigung. Ich finde da einen Sheltie oder Border Collie viel schwieriger zufrieden zu stellen. Wir haben mit ihnen Agility gemacht. Aber das ist wieder ihrer Natur. Wir haben es nie geschafft, dass sie einen Trieb bekommen. Ein Mauseloch auf dem Parcours und der Huskie hält an. Ein Huskie ist meiner Meinung nach gut geeignet für Jemanden, der gerne läuft oder rennt oder fährt, aber keinen Bock auf Bällchen, Tricks oder sonstigen hat. Wenn man schaut wo sie herkommen, da benutzt man sie für den Transport, aber irgendwas intelligentes erwartet keiner von ihnen. Ich würde mir nie wieder einen nehmen. Ich liebe zu sehr trick dog und Agility und das rHaaren von Huskies ist nicht zu unterschâtzen, wenn man sie wie wir im Hause hält Während des Abhaarens ist kein Butterbrot ohne Haar drin. Damit muss man leben können. Ich liebe sie trotzdem wie sie sind und würde mich niemals von ihnen trennen, aber einen neuen anschaffen käme nicht in Frage.

Ouu das ist aber blöd wir haben nemlich keinen Garten :(

0

das sind Hunde die viel Beschäftigung und Bewegung brauchen, wenn du die jetzt, sagen wir mal, im Reihenhaus halten willst musst halt umso mehr raus mit ihnen

Also reicht es für die Huskys auch eine 3 Zimmer Wohnung wenn ich mit ihnen oft raus gehe ? Und reicht es auch wenn ich nur mit dennen oft Gassie gehe oder muss ich Dan noch Zuhause mit ihnen für eine halbe Stunde spielen ?

0

Die brauchen nicht viel Platz in der Wohnung, aber sehr viel Auslauf, Bewegung und Beschäftigung. Das sind Arbeitshunde.

Akita Inu im Auto?

Also ich überlege mir einen Akita Inu zu holen :) Mir gefällt einfach sein aussehen und sein Charakter. Nun möchte ich aber wissen ob es möglich ist ihn im Auto mitzunehmen? Braucht es viel Platzt um ihn mit einer Box (oder ohne Box?) zu transportieren? Außerdem wollte ich wissen ob die Akita auch dauernd raus wollen weil sie unbegrenzt Energie haben (wie beim Husky :D). Danke für jede Antwort :)

...zur Frage

HUSKY HALTUNG (BITTE HELFEN)?

Hallo Freunde der Tier-Welt. Nach langem grübeln und planen habe ich mich dazu entschlossen mir endlich einen Husky Welpen zu kaufen. Allerdings habe ich ein paar wichtige Fragen ,auf die ich kaum Antworten im Netz finden konnte. Entschieden habe ich mich für die Rasse Husky ,weil ich schon seid dem ich 5Jahre alt bin einen Husky Welpen haben wollte. Früher hatte ich allerdings nicht die Zeit und kaum Ahnung von Tieren bzw. Hunden. Mittlerweile bin ich 18 Jahre alt und befinde mich im Ausland (Kyrgyzstan) ,wo ich viel Reise und sportliche Aktivitäten treibe. Dabei fehlt mir allerdings ein treuer Weggefährte ,der mich auf meinem spannendem Abenteuer begleitet. Jetzt stehen aber viele Fragen zum Thema Haltung offen.

Und zwar ist es so ,das der Hund nicht im Haus wohnen kann , dafür haben wir aber einen großen ummauerten Garten. 1:Ist es ein Problem ,wenn ein Husky im Garten in einer Hundehütte haust?

Nächstes Thema. Wir haben hier einen Deutschen Schäferhund (2Jahre alt , Männlich). Mit diesem netten Kerl müsste sich mein Husky den Garten teilen. 2:Vertragen sich Huskys mit anderen Hunden?

Ich habe gelesen das Huskys äußerst robuste Hunde sind ,sie Vertragen Kälte und sowohl auch Wärme. Hier ist es im Sommer aber Durschnittlich 30-40°C warm. 3:Ist es dann immernoch möglich den Hund mit auf Wanderungen von ca. 10-15km durch die Berge mitzunehmen ,oder ist der Husky bei solchen Temperaturen nicht mehr belastbar?

4:Ist es ein Problem für den Husky ,wenn er nur alle zwei Tage ca. 10-15km auslaufen kann?

5:Ist ein Husky für Bergwanderungen geeignet? Sprich Wanderungen von bis zu 15-20km. (Wasser gibt es dort genug ,die Berge hier sind reichlich voll mit Quellen und Flüssen)

Ich bedanke mich schon einmal ganz herzlich im Vorraus. Ich hoffe ,das ich ein paar gute Antworten erhalte um dann schnellstmöglich entscheiden zu können ,ob ich mir einen treuen Freund in Form eines Huskys zu legen werde. Mit Freundlichen Grüßen , Zec. :)

...zur Frage

Hallo, ich bin kurz davor mir einen Husky zukaufen und ich wollte fragen ob ein Husky auch ohne Hundebox reisen kann?

...zur Frage

Haben Akita inu´s und american Akitas ähnlichen Charakter?

Unsere Nachbarn haben zwei american Akitas... ich find diese Hunderasse ziemlich aggressiv ... aber ich kenne diese Hunderasse Akita inu und jetzt frag ich mich ob sie genau ähnlichen Charakter haben wie american Akitas?

...zur Frage

Akita Inu, obwohl ich Lehrerin bin?

Hallo, ich bin Lehrerin und würde mir gerne einen Akita Inu Hund zulegen. Aber ich könnte ihn nicht mit zur schule nehmen. Wisst ihr vielleicht ob das trotzdem geht? Und ob er vielleicht mehr Auslauf braucht als andere Hunde.

Ich hoffe auf eure Antworten Lg Gipsy26

...zur Frage

Chihuahua mit einem Husky zusammen halten?

Guten Abend :-),
Meine Familie und ich, spielen mit dem Gedanken, uns einen sebirian Husky Welpen zu kaufen. Wir haben zurzeit bereits einen 2 jährigen Chihuahua.Ich habe gelesen, dass Huskys kleine Hunde oft als Beute sehen.. klar ist das nicht bei jedem Husky so und Vorallem wenn wir ihn als Welpen dazuholen und er sich an kleine Hunde gewöhnen kann sollte es leichter sein... aber unsicher bin ich mir trotzdem ... hat irgendjemand Erfahrung und kann mir weiterhelfen ?

Ps.: wir sind uns absolut im Klaren, dass ein Husky andere Ansprüche hat als ein "normaler" Hund und sind gut informiert.

Liebe Grüße
Julie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?