Der Globus dreht sich und geht nicht entzwei....

1 Antwort

So wie Ich das verstehe ungefähr sowas wie "Die Welt geht nicht unter, das Leben geht weiter", In der letzten Zeile kommt dann quasi sowas wie der gegensatz "Alles bleibt wie es ist"

erich kästner- die zeit fährt auto, zentrale Aussage?

falls ihr es kennt, wie würdet ihr dieses gedicht kurz in 1-2 sätzen zusammenfassen? Also das Thema und die zentrale Aussage des Textes.

Hier das Gedicht:

Die Städte wachsen. Und die Kurse steigen. Wenn jemand Geld hat, hat er auch Kredit. Die Konten reden. Die Bilanzen schweigen. Die Menschen sperren aus. Die Menschen streiken. Der Globus dreht sich. Und wir drehen uns mit.

Die Zeit fährt Auto. Doch kein Mensch kann lenken. Das Leben fliegt wie ein Gehöft vorbei. Minister sprechen oft vom Steuersenken. Wer weiß, ob sie im Ernste daran denken ? Der Globus dreht sich und geht nicht entzwei.

Die Käufer kaufen. Und die Händler werben. Das Geld kursiert, als sei das seine Pflicht. Fabriken wachsen. Und Fabriken sterben. Was gestern war, geht heute schon in Scherben. Der Globus dreht sich. Doch man sieht es nicht

...zur Frage

Hilfe bei Metapher

Die Städte wachsen. Und die Kurse steigen. Wenn jemand Geld hat, hat er auch Kredit. Die Konten reden. Die Bilanzen schweigen. Die Menschen sperren aus. Die Menschen streiken. Der Globus dreht sich. Und wir drehen uns mit.

Wer kennst sich mit Metaphern aus und kann mir Helfen ? Ich she in dieser Strophe keine Metapher, nur zwei Personifikationen:"Die Konten reden ", "Die Bilanzen schweigen. Danke.

...zur Frage

Unterschied Realismus - Romantik (Literatur, Gedichte Storms)

Wie erkenne ich z.B. bei Thodor Storms Gedichten "Die Stadt" oder "Herbst", dass sie aus dem (deutschen) Realismus stammen? Wenn ich nämlich nur eines der Gedichte sehen würde ohne zu wissen, von wem es stammt, würde ich es ziemlich sicher der Romantik zuordnen.

Wie kann ich also feststellen, ob ein Gedicht aus dem Realismus oder der Romantik kommt?

...zur Frage

Gute Gedichte zum Interpretieren?

Hey Ho, Leidle!(:

Ich hab gestern meine Deutschlehrerin irgendwie überreden können, dass wir im Unterricht Interpretationen durchnehmen, nur hat sie mich irgendwie missverstanden und statt Geschichten müssen wir jetzt Gedichte interpretieren ._.

Eigentlich nicht weiter schlimm... nur als Hausaufgabe hat sie uns jetzt gestellt, dass wir uns selbst ein Gedicht suchen sollen um dieses zu interpretieren.

Ich kenn mich da nicht so wirklich aus und die einzigen Sachen, die ich bis jetzt bei Google gefunden habe, waren irgendwelche Gedichte von unbekannten Menschen, die das selbst hochgeladen haben oder Gedichte über die Liebe.

Es sollte aber vielleicht schon ein etwas bekannteres Gedicht sein und auch nicht gerade über Liebe handeln ( ich bin, wenn es darum geht nicht gerade sehr begeistert :DD).

Könnt ihr mir irgendwelche Dichter vorschlagen? :3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?