Der genitivus subjektivus unterscheidet sich nur vom possessivus indem dass er sich auf ein Substantiv bezieht das eine Empfindung oder Tätigkeit beschreibt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

amor patriae - die Liebe des Vaterlands (z.B.) zu seinen Soldaten
                        beweist sich durch eine gute Bezahlung für Kriegsveteranen
                       (Genitivus subiectivus)

amor patriae -  die Liebe zum Vaterland haben die Soldaten zuvor gezeigt
                        (Genitivus obiectivus)

Die Geschichte zeigt, dass die beiden Begriffe gelegentlich "unvergleichlich" sind.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von General001
22.10.2016, 09:26

Der Genitivus Subjektivus sieht nun dem Genitivus Possessivus sehr ähnlich. Beide haben immer einen Artikel wie der, des ... also müssen sie sich wie oben erwähnt unterscheiden?

0
Kommentar von General001
22.10.2016, 20:37

Der Possessivus ist also die Standartübersetzung?

0
Kommentar von General001
23.10.2016, 10:21

Also wenn man im Lateinischen keine genauen Anzeichen hat um welchen Genitiv es sich handelt muss man sich denken was im Deutschen gemeint sein könnte und wenn man da keine Erkenntnis findet übersetzt man ihn einfach mit Possessivus.

0

Was möchtest Du wissen?