Der genaue Weg zum Oberarzt der Allgemeinchirurgie,

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Abitur, Medizinstudium, Assistenzarztzeit = Weiterbildung in der Allgemeinchirurgie, Facharztprüfung, arbeiten in einem Krankenhaus, vom Facharzt zum Oberarzt befördert werden! Auch wenn du das bestimmt nicht so gerne hören willst, ich rate dir davon ab dir den weg genau so vorzunehmen! Viele sagen am anfang des Studiums welche fachrichtung sie machen wollen & entscheiden sich dann für was anderes weil es ihnen mehr spaß macht!

Anniii111 22.09.2012, 09:30

Ich hab da kein Problem mit wen du mir davon abrätst (;

Ich nehm mir den Weg auch nicht genau vor, ich wollte nur wissen wie man da hinkommen könnte, weil ich absolut keine Ahnung hatte (:

Und danke (:

0

Nach dem Abi, das Du mit NC abschließen mußt, folgt dann das ca 4 - 5 Jahre lange Medizinstudium.Die größte Hürde während des Studiums ist das Physikum, ca ab dem 4. Semester.Wenn das Studium abgeschlossen ist, folgen die Assistenzarztjahre, danach dann kannst du Dich auf Deinem Gebiet spezialisieren.Während der Stationarbeitszeit folgt dann langsam der Weg nach oben - Assistenzärztin, Stationsärztin, Oberärztin, Professorin. Dieser Prozeß ergibt sich dann im Laufe der Arbeitsjahre und natürlich nur, wenn auch eine entsprechende Leistung erbracht wird - und die Konkurrenz schläft nicht, gerade im medizinischen Bereich.

Androctonus 30.08.2012, 13:54

Allgemeinchirurgie ist eine Facharztausbildung. Das hat nicht Beförderungen zu tun. Erst recht nicht Professorin.

0

Was möchtest Du wissen?