Der Freund eines Freundes ist total peinlich - was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um direkt an einen Kommentar von dir weiter unten anzuknüpfen - du stellst deinen Kumpel nicht im Geringsten vor eine Wahl, wenn du ihn darum bittest, dass du mit einer Person keinen Kontakt mehr haben möchtest.

Mein Freund hat einen guten Kumpel, den ich auf den Tod nicht ausstehen kann. Alles, was ich tun musste, war, ihn darum zu bitten, besagten Kumpel künftig allein zu treffen und mich da nicht mit hinein zu ziehen. Deren Freundschaft besteht, unsere Beziehung auch, alles easy.

Und was das Verhalten angeht - sprich ehrlich mit deinem Freund, aber tu es, wie rotesand schon in seiner Antwort erwähnte, ohne beleidigende Worte oder Drama. Wenn du sagst: "Hör mal, er isst mit offenem Mund und gerade in der Gegenwart von Arbeitskollegen ist mir das unangenehm." ist das keine furchtbare Aussage, sondern bloß eine ehrliche. Dein Kumpel ist, laut dir, ein unheimlich lieber Kerl - wahrscheinlich steckt er deshalb die Macken seines Freundes einfach weg. Aber ich denke nicht, dass er es so derartig falsch verstehen würde, wenn du als eine gute Freundin ihm einfach deine Lage in dieser Situation erklärst.

Es hindert ihn ja nichts daran, sich dennoch mit dem Kerl zu treffen - nur eben an anderen Tagen und zu anderen Zeiten, als mit dir. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich würde mit dem Kumpel ganz direkt darüber sprechen -------> aber der Ton macht die Musik! Sage ihm NICHT, dass dir dieser Typ peinlich ist, sondern frage ihn, ob ihm das und jenes noch nicht auffiel (Essgewohnheiten; Verhalten zu Tisch usw.) und dass du das nicht so toll findet.. und fragt ihn vllt., wieso er ihn immer mitbringt. 

Es ist ja nicht automatisch gesagt, dass er immer im Doppelpack kommen muss. Kenne das Problem selbst von einem Bekannten, der immer & überall ungefragt seine Freundin mitbringt, erst recht wenn es kostenlos was zu essen gibt usw. -------> und auch das ist hochgradig nervig, zumal diese Frau sich in alles einmischt was sie nix angeht, bei Tisch sich nicht benehmen kann und eine immense Unruhe in alles bringt. 

Redet da einfach drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich offen mit deinem Kumpel darüber. Vielleicht ist ihm all das was du beschreibst, gar nicht aufgefallen. Er kann dann mit Feingefühl seinem Freund die Benimm-Dich-Regeln beibringen. Ob es was nützt, weiß ich nicht. Es gibt einige Menschen, die sind einfach so, da kann man nichts ändern und muss sie nehmen wie sie sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso schämst du dich? Du hast mit ihm nix zu tun und ißt auch nicht mit offenem Mund.

Du kannst mit deinem Freund reden aber das wird nicht viel bringen. Du kannst ihn nicht vor die Wahl stellen.

Nimm ihn wie er ist macht dein Kumpel auch. Eßmanieren beibringen wird nicht gehen das lernt man in der Kindheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja das nächste mal einfach vorher fragen ob dein kumpel was vor hat, oder schon was mit jemandem unternimmt, um den kontakt zu der dritten person zu vermeiden.
Denn wenn er sagt: ' ich mach heute schon was mit »sowieso«' kannst du ja sagen dass du das treffen doch lieber vertagen würdest, oder sei ehrlich, und sag du kommst mit dem freund deines freundes nicht so gut klar, und dass du seine gegenwart gern meiden möchtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Retrohure 22.10.2016, 17:15

Genau das will ich eigentlich eher vermeiden - ich will meinen Kumpel nicht vor die Wahl stellen. Zum einen finde ich das unfair, zum anderen besteht die Möglichkeit, dass er sich dann gegen mich entscheidet, immerhin kennt er den Typen ja schon so ewig.

0
Wambo97 22.10.2016, 18:52

muss ja keine wahl zwischen euch sein, nur kann er dann leider eure beider anwesenheit zu einem zeitpunkt nicht 'genießen' sonder alles getrennt machen, oder eher denn zuvor

0

Was möchtest Du wissen?