der finder darf's behalten ist das wirklich das fundsachen Besitz recht Gesetz und wen ja aus welchen jahr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist ein Sprichwort, kein Gesetz.

Jeder Finder ist dazu angehalten, den zu finden, der es verloren hat. Das bedeutet entweder zur Polizei oder Fundbüro bringen, sich namentlich erfassen lassen und nach einer gewissen Zeit, wenn es niemand abgeholt hat, kannst du es tatsächlich abholen und behalten. Zu mindest wurde es mir so erklärt, in welchem § das steht, weiß ich allerdings nicht.

Bei Geldfunden steht dir außerdem ein Finderlohn von einem gewissen Prozentsatz zu, aber ob das rechtlich so ist oder nur aus Gewohnheit, weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Davon habe ich noch nie was gehört :D eigentlich muss man alles abgeben, außer man findet ein Geldstück oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist kein Gesetz...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?