Der Film ist eine Kunstform, die ihren Ausdruck in der Produktion bewegter Bilder findet.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil es unsere Welt wiederspiegelt, also das Leben an sich und weil wir halt gerne Storys mögen, wir hören ja auch einem guten Freund zu wenn der ne lustige oder traurige Geschichte erzählt, wir fragen immer, hey wie war dein Tag und jeder Mensch ist halt so einer der immer wieder Erlebnisse verfolgt und einzelne Momentaufnahmen im Leben nacherzählt, und genau das ist ja auch im Film ein Bestandteil, nämlich die Handlung. Wir spiegeln uns da irgendwo wieder. Auch wenn es nur ein Fantasystreifen ist, wir haben ja selber auch Fantasien im Kopf. Ich denke man erkennt sich ein bisschen wieder im Film. Dass heißt nicht dass wir uns jetzt in den Serienkiller verlieben ;D, aber wir wissen dass Kriminalität existiert und daher bleibt für uns auch dieser Film spannend und interessant und darum verfolgen wir den Film, weil es den Menschen zeigt und wie die Welt und das Leben tickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es die meisten Menschen hinbekommen zwischen Fiktion und Realität zu unterscheiden. Glücklicherweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn er von Wikipedia stammt, finde ich den Satz fürchterlich formuliert...^^

Wir entfliehen gerne für ein paar Momente der Realität um uns in andere Menschen, Zeiten oder Welten hineinzuversetzen. Die meisten Menschen suchen wohl aber nur reine Unterhaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Darstellung von Menschen, die ihre Hausaufgaben selbst gemacht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?