Der fieseste Trick/Kniff, den ihr bei einer Schulhofrauferei entweder selbst eingesteckt oder ausgeteilt habt?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Beinschere 40%
Schwitzkasten/in die Mangel nehmen oder genommen werden 30%
Magenboxer 10%
Tritt(e) gegen‘s Schienbein oder in die Weichteile 10%
Spucken 10%
Freunde des Gegners halten euch fest/ eure halten den Gegner fest 0%
Faustschlag/Ohrfeige 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als ich damals neu in die 8. Klasse kam, fühlte sich der fieseste Typ der Klasse dazu berufen, mir zu zeigen, wer das Sagen hat.

Er reizte mich und wartete auf meinen Angriff, zu dem ich mich hinreißen ließ. Er konnte Judo und setzte einen Hüftwurf an. Instinktiv krallte ich mich in seinen Kragen und ging mit ihm zusammen zu Boden - ich unbeschadet, er landete mit der Stirn auf einem Stuhl.

Als er wieder zu sich kam (zum Glück noch vor dem Ende der Pause), waren die Fronten geklärt - er hat mich nie wieder angemacht ;-)

Wäre interessant gewesen, ob er zum Gegenangriff sofort übergegangen wäre, wenn der Stuhl ihn nicht schon ausgeknockt hätte :D Man muss auch mal Glück haben 👍🏼

0
@bestdude

Ja, es war mein Glück!

Er hat sich danach sogar beklagt, dass es regelwidrig von mir war. Ich habe nur gesagt: „Tut mir leid, aber über die Regeln hast du mich nicht aufgeklärt."

1
@okieh56

Regelwidrig?^^ Seit wann gibt es bei Hahnenkämpfe Regeln. Interessanter Einwand.

0
@bestdude

Er wollte nur sein Gesicht wahren - das allerdings danach etwas lädiert war ;-)

1
@okieh56

Peinlich für ihn dafür, dass er angefangen hat. Guter Start für dich als Neuling!

1
@bestdude

Das stimmt - auch wenn ich das nicht gewollt habe, hat mir das Respekt verschafft.

1
Magenboxer

Als ich in der Grundschule war ist so ein Junge 1-2 Jahre jünger als ich zu mir gekommen und hat mir einfach so in den Bauch geboxt. Hab keine Luft mehr bekommen länger als 10 Sekunden. War zu perplex um zu reagieren. Echt traurig 😓 .

Beinschere

Schlag mitten ins Gesicht und man hat dann quasi gesiegt... oder mit voller Kraft gegen den Kiefer...

(Tipp wie man mit einem präzisen Schlag jeden Ausknocken kann)

Kämpfst du lieber im Stehen oder am Boden bzw hast?

0
@bestdude

Im Stand. Am Boden ist ein Kampf immer riskanter. Ich hab mich noch nie wirklich geprügelt weil ich Gewalt aus dem Weg gehe. Hatte damals 6 Jahre Wing-Chun gemacht und hatte das Gefühl jedem überlegen zu sein. Hatte keine Lust jemanden ernsthaft zu verletzen. Beinschere immer angewendet... hat meist gereicht, bei "Raufereien"..

1
@knixi444

Okay, finde am Boden ist ein Kampf meist wenn es ernst ist und beide keine Kampfsporterfahrung haben intensiver. Jeder liegt mal oben und dominiert bis der Andere sich wieder durchsetzt.

0
Schwitzkasten/in die Mangel nehmen oder genommen werden

Bin mal von einem anderem vor meiner gesamten Klasse im Schwitzkasten rumgeführt worden. Das war schon mies da es alle gesehen haben.

Hab mal ausversehen jemandem einen Leberhaken gegeben weil ich nicht wusste wie krass weh das tut, den hat mir mein Cousin damals beigebracht. War aber witzig

Hahahahah

0

Was möchtest Du wissen?