der ex frau die geschenke zurückgeben nach trennung?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ich finde immer: Geschenkt ist geschenkt! Und wenn einer dem anderen Geschenke zurück gibt, finde ich das ganz schön bescheuert! Schließlich hat man das ja mal gemacht, weil der andere einem was bedeutet hat und einem am Herzen lag und zu diesem ehemaligen Gefühl sollte man doch stehen! Klar im Moment findet man den anderen total doof und bescheuert, aber man kann sich ja durch die Rückgabe der Geschenke ehemalige Gefühle nicht zurück holen oder rückgängig machen. Wenn sie meint, dass ihr das was bringt, bitte! Aber ich finde nicht, dass du es ihr gleich tuen solltest.

Bei uns gab es das nicht. Schließlich hatten wir uns auch mal lange Jahre geliebt. Im Gegenteil, - zur Scheidung habe ich meiner Ex sogar noch ein Schmuckstück geschenkt als Andenken.

Mit dieser Frage habe ich mich auch immer wieder auseinander gesetzt, weil meine Partnerin mich verlassen hat, ohne Bescheid zu sagen - einfach so.

Prinzipiell gilt auch da: Geschenkt ist Geschenkt!

 

Schließlich hat sie mir damit Freude bereitet und wir hatten eine schöne Zeit miteinander. Am besten legt man die Geschenke beiseite, so dass man zumindest in der Liebeskummerphase sie nicht ständig zu Gesicht bekommt.

Trotzdem habe ich mich anders entschieden.

Nie hat sie mir gesagt, was sie tatsächlich plagte und irgendwann meldete sie sich nicht mehr, beantwortete keine SMS mehr, drücke Anrufe weg.

Hinzukam, dass wir vorher gemeinsam Pläne für die Zukunft machten und plötzlich schlägt sie einen anderen Weg ein, ohne mir etwas zu sagen - einfach so, indem sie vollendete Tatsachen schafft.

Nach 4 Monaten habe ich mich dann endgültig entschieden ihr die Geschenke zurück zu schicken.

Mit der anfänglichen Freude, die mir durch diese Geschenke bereitet wurden, mischte sich bei jedem Anblick Trauer und Enttäuschung hinzu. nach 2 Monaten legte ich sie zur Seite, und als ich mein Schlafzimmer aufgeräumt hatte beschloss ich sie ihr zurück zu schicken und nicht in Kartons einzumotten oder Dritten weiter zu geben - wozu auch wenn sie für sie nicht bestimmt waren?

Da hat man etwas, worüber man sich zwar gefreut hat, nun aber nur noch unendlich traurig ist und immer wieder an eine schöne Zeit erinnert wird, die nicht mehr da ist und auch nicht mehr wieder kommt. 

Einzig durch die Rückgabe kann ich meinen Unmut kundtun, was mir durch weggedrückte Anrufe oder ignorierte SMS verwehrt wurde.

Ich war traurig sie bei der Post verpackt abzugeben, aber auch ein wenig erleichtert, etwas weggegeben zu haben, was mich emotional immer wieder herunter gezogen hat.

---

Also kurzum: Grundsätzlich keine Geschenke zurückgeben, wenn doch, dann überlegt es euch sorgfältig.

 

 

 

 

 

 

 

 

Oft gibt man ja Teile, die ein erinnern zurück, um abzuschließen, die Persönlichen Sachen, aber nen Laptop, könnte ich mit Leben, den zu behalten.

0

das ist eine frage der einstellung und hat auch sicher damit zu tun warum und wie die beziehung auseinander gegangen ist. das deine ex dir die geschenke zurueck gegeben hat setzt klare zeichen. rein rechtlich ist der pc mit der schenkung in dein eigentum uebergegangen. wie du dich verhälst mußt du mit dir selbst ausmachen. aber ich glaub das du ihn behalten wirst.

Man muss sich doch nicht benehmen, wie im Kindergarten. Einen klaren Spruch und eine Freundschaft aufbauen oder erhalten, oder die ganze Sache einfach im Sande verlaufen lassen. Ohne Zoff und Hin und Her!

So einfach??

0

es war ihre entscheidung dir alles zurück zu geben.. du hast dir den laptop während der beziehung sicherlich voll verdient... behalte ihn (vielleicht spielt sie ja auch auf dein gewissen und will das du genau so handelst wie sie)

Sie hats dir geschenkt, du kannst alles behalten. Sonst wäre es ja ne Leihgabe gewesen , für die Dauer eurer Beziehung. Du mußt es einfach so machen , wie du es für richtig hältst.

Geschenkte Sachen braucht mann nicht zurückgeben ,es sei denn es wurde vorher schriftlich festgehalten.

Persönliche Geschenke bleiben das Eigentum des Beschenkten!

Muss jeder selber wissen.Aber warum solltest du nun auch alles zurück geben NUR weil sie es tat?

ja weiss nicht.meiner letzten freundin habe ich die kette zurückgegeben.das ar auch kein problem für mich

0
@Butan

Kein Problem, nee warum auch- mit der Kette kamste ja nicht ins Inet, mit dem Laptop ist das klar was anderes =)

0

Ein Geschenk hat man normalerweise gemacht um dem anderen eine Freude zu machen. Wenn man sie zurückgibt, dann alle und nicht nur eins.

Wenn sie ihre Geschenke wiederhaben möchte gib sie ihr...ansonsten warte einfach mal ab.

mit einem bisschen Ehrgefühl ja

Wenn sie es so gemacht hat, finde ich es nur fair, wenn Du es auch machst.

Unsinn

0

totaler unsinn

0
@magda77

Wenn sie die Sachen nciht haben will, vielleicht hängt er aber an seinen Geschekne =)

0

alles behalten 100 pro

Nein,im Gegenteil, schicke Ihr Deine Geschenke zurück.

Bloß nicht, sonst macht sie sich wieder Hoffnungen.

0

Geschenke muss man nicht zurückgeben sonst sind es keine Geschenke.

behalte das zeug! es war/ist ein geschenk!

Was möchtest Du wissen?