Der etwas andere Reiterkollege

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

bring ihn dazu, dass er dich wieder anschreibt, sichere die daten und geh zur polizei.

sein verhalten ist strafbar.

schreibt er seine fantasien an minderjährige gilt das als pädophil und wird - wenn eben durch gesicherte daten beweisbar, in jedem fall strafrechtlich verfolgt.

WENDE DICH AN DIE POLIZEI, das verhalten des stallkollegen ist eine STRAFTAT.

paedophile interessieren sich nicht fuer jugendliche und paedophilie ist nicht verboten und wird NICHT strafrechtlich verfolgt.

das einzige, was dem herrn vorgeworfen werden kann, ist sexuelle belaestigung und die ist in deutschland kein straftatbestand.

1
@howelljenkins

wie würdest du es sonst nennen? juvenophil?

und wenn mans beweisen kann, ist es sehr wohl strafbar.

warum aber der stallbesitzer so einen nicht rauswirft, ist mir ein rätsel...

0
@ponyfliege

Dass sich ein Erwachsener nicht an jugendliche Mädels heranmachen sollte, ist kultureller Konsens. Aber: Pädophilie ist tatsächlich etwas anderes, nämlich das Interesse an sexuell unreifen Personen, sprich vorpubertär. Ab der Geschlechtsreife ist es eben keine Pädophilie mehr. "Der Begriff Pädophilie (von griechisch παῖς pais „Knabe, Kind“ und φιλία philia „Freundschaft“) bezeichnet das primäre sexuelle Interesse an Kindern, die noch nicht die Pubertät erreicht haben." (http://de.wikipedia.org/wiki/Pädophilie)

1
@ponyfliege

ich sag's noch einmal: paedophilie ist nicht strafbar, bewiesen oder nicht. jeder darf paedophil sein. schau's einfach mal nach.

und sexualkontakte zwischen erwachsenen und jugendlichen ab 14 jahren moegen fuer dich abartig sein, sind aber nicht mal generell verboten. kann man ebenfalls nachlesen.

im uebrigen war ja davon hier auch gar nicht die rede.

der mann mag unangenehm sein, aber ich finde in der frage nichts, was eine strafrechtliche verfolgung moeglich machte.

1
@howelljenkins

jetzt wo der begriff endlich geklärt ist...

wage ich mal zu behaupten, dass zu einer beziehung immer zwei gehören. das gilt auch, wenn die eine person noch nicht vollfährig ist...

merci fürs sternchen...

1
  • Du bist bereits erwachsen und solltest Dir zu helfen wissen. Such das Gespräch mit ihm unter vier Augen und warne ihn ganz eindringlich, dass das, was er mit den jungen Reiterinnen tut, eindeutig sexuelle Belästigung von Minderjährigen darstellt und ihn in Teufelsküche bringen kann. Mit so etwas ist heutzutage absolut nicht mehr zu scherzen und manch ein Elternteil könnte sich ermuntert sehen, ihn anzuzeigen.
  • Blockiere ihn auf Facebook und ermuntere alle Reiterkolleginnen, ihn ebenfalls zu blockieren.
  • Steigere Dich nicht hinein, was den Mann gegebenenfalls aufgeilen könnte. das kann Dir doch völlig egal sein. Fokussiere Dich darauf zu verhindern, dass er die Mädchen belästigt.

Vielen Dank, das haben wir schon fast alles getan. Die Warnungen bringen rein gar nichts. Er verspricht uns, dass er es nicht mehr macht und Abends kommen dann die versauten Nachrichten...

1
@Linaalain

Hättet Ihr ihn alle blockiert, könnten doch gar keine Nachrichten mehr kommen?

Ich blockiere ALLE Teilnehmer, die mir irgendwie schlecht auffallen. Die moderne Kommunikation ist etwas, das wir viel besser in Griff haben könnten, wenn wir nur auch die vorhandenen Funktionen alle nutzen würden. So wie man Menschen auch im persönlichen Kontakt meiden und sich kurzfassen kann, so kann und muss man das auch online tun.

2
@Kajjo

Exakt. Ich verstehe auch das ganze Gejammere nicht, wenn es doch Möglichkeiten gäbe, sich der Belästigung zu entziehen. Dass so jemand das als Ermutigung auffasst, ist doch nun wirklich kein Wunder. Aber nö, stattdessen wird er auch noch darauf angesprochen ("Wir haben ihn desöfteren darauf angesprochen und wir verarschen ihn auch ziemlich oft. ") Das ist zumindest fahrlässig.

1

Sprich mit den Jugendlichen (?) die bei euch im Stall reiten. Eventuell auch mit deren Eltern und einem anderen Verantwortlichen, wie beispielsweise dem Stallbesitzer oder dem Vereinsvorstand. Dann könnt ihr euch zusammen eine Lösung überlegen. Je mehr Menschen davon wissen, desto besser. Lösche ihn auf jeden Fall in Facebook aus deiner Freundschaftsliste, genau das sollten die anderen auch tun. Gerade die jüngeren.

welche fantasien er hat, kannst du nicht beeinflussen (und auch nicht verbieten oder anzeigen). du kannst allerdings verlangen, dass er sie dir gegenueber fuer sich behaelt. auf facebook etc. kann man ihn ja blocken und ansonsten redet ihr halt nicht mit ihm.

nun ja, leider ist es ja so bei facebook, mann kann nachrichten auch ohne befreundet sein verschicken. hat der herr eine frau? kinder? vllt. mal mit denen sprechen. erzählt dies allen damen/mädchen im stall, und schaut ein wenig auf euch. vllt hilft es etwas wenn der gesamte stall ihn ignoriert. vllt dem stallchef sagen? ich würd auf alle fälle; alle mädels im stall informieren, und falls der herr bei seinem pferd pfelgemädel hat oder so, denen es auch erzählen. und lieber ein wenig auf die jüngeren schauen. und ihm halt in aller öffentlichkeit (also im stall) sagen, das er damit aufhören soll.. und am besten die chat-verläufe nicht löschen! abspeichern! kann man in jedem fall als beweis benützen! viel glück. kannst mir auch mal ne nachricht schicken!

Man kann aber seinen Account löschen und einen neuen erstellen. Und das unter einem anderen Namen. Woher kennt der Typ überhaupt die fb-Accounts der kleinen Mädchen? Hängen die im Stall öffentlich aus? Oder sind die so dämlich, sich mit ihrem Klarnamen bei fb anzumelden? Wie gesagt, man kann neue Accounts erstellen, gar kein Problem.

0
@CrazyDaisy

Nein, der Typ ist KRANK!

Logischerweise kennt man am Stall Vor- und Zuname. Den gibt er einfach bei Facebook ein, fertig.

0
@sabiiiiii2314

Nö, ich habe nur meinen Vornamen drin, als Nachname nur ein Hinweis (so wie "Hella von Sinnen" ja auch nicht "von Sinnen" mit Nachname heißt) Meine Nichten halten es genauso, die würden auch nie ihren echten Namen in fb angeben. Reicht vollkommen. Ich geb hier ja auch nicht meinen Klarnamen als Nick an.

0

Grenze dich ab, sag ihm dass dich das nicht interesssiert, dass du das ekelhaft findest, dass er sein Vater sein könnte.

Sag ihm dass du deine Eltern und die Stallbesitzer informierst

Wie kann er Dir Nachrichten auf Facebook schreiben, wenn Du nicht mit ihm "befreundet" bist?

Solange Ihr noch Kontakt mit ihm pflegt, muss er doch denken, dass Ihr Interesse an ihm habt.

Ich bin mit ihm befreundet.. ich kenne ihn ja immerhin.

0
@Linaalain

Kein Grund, eine Facebookfreundschaft zu pflegen. Und auch im echten Leben würde ich ihm an Deiner Stelle aus dem Weg gehen. Es wird ja wohl noch andere Pferde geben als den Zossen dieses speziellen Herrn.

0
@CrazyDaisy

Ich bin mittlerweile Erwachsen, jedoch sehe ich es als unsere Aufgabe, die kleinen Mädels vor ihm zu schützen.

Ihm aus dem Weg zu gehen geht nicht.. spätestens am Stall trifft man ihn und dann fängt er wieder an.

0
@Linaalain

Dann sag doch den kleinen Mädels, dass sie ihn aus dem Account rausschmeißen sollen, herrje. Und ja, man kann auch den Stall wechseln. Außerdem wird der ja nicht 24 h, 7 Tage die Woche am Stall sein. Ganz ehrlich, wenn Ihr alle, egal welches Alter, immer wieder auf ihn eingeht, dann wundert es mich nicht, wenn er immer dreister wird.

1
@CrazyDaisy

Wieso sollten wir wegen ihm den Stall wechseln?

Ich glaube das Hauptproblem wird hier nicht verstanden....

0
@Linaalain

du bist mit ihm befreundet und findest ihn ekelhaft ... und befuerchtest sexuelle uebergriffe ... hallo?

0

Was möchtest Du wissen?