Der erste Schritt beim Sex?

15 Antworten

Dein Freund wäre nicht mit dir zusammen, wenn er dich nicht toll finden würde. Insofern kannst du kaum was falsch machen bzw. es wäre ja auch überhaupt nicht schlimm. Du kannst mit deinem Freund ja ausmachen, dass er dir sofort sagt, falls er etwas nicht mag oder etwas toll findet. Das wirst du außerdem auch spüren, wenn du darauf achtest. Folge einfach deinen Instinkt und probiere verschiedene Sachen aus.  Du solltest mit einem Vorspiel starten, bei dem du verschiedene Bereiche seines Körpers berührst, küsst, streichelst, reibst etc.. Dabei kannst du am besten feststellen, was er besonders mag, in welchen Bereichen er gerne in welcher Weise angefasst wird etc.

Viel Erfolg und bleib locker. Wenn was nicht so gut läuft, ist das doch auch kein Problem! Redet einfach offen darüber und dann könnt ihr verschiedene Sachen ausprobieren und lernen.

  • Ja, ich glaube, die beruhigende Nachricht für dich muss sein, dass du dir NICHT irgendwelche Szenarien, genaue Abläufe, Vorgänge, Rollenspiele oder Verführungen ausdenken sollst, sondern ganz harmlos und natürlich bleiben darfst dabei.
  • Kuschelt doch einfach zusammen, streichelt euch, küsst euch, zeige ihm, dass du erregt bist, dass du scharf bist und ihn willst. Beginne du, ihn auszuziehen, seid süß zueinander und los geht's. 
  • Es geht doch nur darum, dass man als Mann nicht immer das Gefühl haben möchte, man müsse das Mädchen dazu überreden oder jedesmal neu verführen oder sie würde es nur machen, weil man selbst gerne möchte.
  • Das Tolle für einen Mann ist, wenn er spürt, dass auch die Frau Lust hat. Dass sie Spaß am Sex hat, dass sie sich auf die Session ebenso freut wie er, dass auch sie scharf ist, dass sie ihn in sich spüren will, einfach Lust auf ihn hat. Das ist ein gutes Gefühl. Von mehr ist doch gar nicht die Rede.
  • Du musst einfach nur das zeigen, was du wirklich ehrlich fühlst. Wenndu Lust hast, dann zeige es. Manchmal ist Kuscheln und Streicheln doch eher eine Sache der Geborgenheit, des Wohlfühlens -- da passt es dann eben nicht. Manchmal überkommt einem doch beim Kuscheln aber auch diese Lust aufeinander. Du wirst feucht, du riechst ihn gerne, du freust dich darauf, das Eindringen zu spüren, du willst ihn in dir. Dann zeige es ihm auch. Seufze oder stöhne sanft dann, wenn dir danach ist oder um ihn zu ermutigen weiterzumachen. Nichts vortäuschen, einfach nur dich selbst ausleben. "Mann, ich bin scharf auf dich, nimm mich jetzt einfach..." das hört ein Mann gerne, aber nur, wenn es stimmt natürlich.

Wenn du dich nicht traust, dann scheinst du innerlich noch nicht so bereit dafür... Ihr solltet einfach mal mehr "rummachen" das man mehr sich berührt oder ihn z.B. dann irgendwann mal daunten hinfassen während ihr knutscht oder sowas...

Dann merkst du ja ob ers mag und dann wirds dir mit der Zeit auch leichter fallen. 

Überstürze nichts...

Was möchtest Du wissen?