Der Engel mit dem Schwerte ehern steht und wacht....

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe es in einer Sammlung, die in einer Bibliothek vorhanden ist, gefunden:

Bruder Singer. Lieder unseres Volkes. Herausgegeben von Hermann Peter Gericke, Hugo Moser, Alfred Quellmalz, Karl Vötterle. Neubearbeitete Auflage 241. - 260. Tausend (Bärenreiter-Ausgabe ; 1250). Kassel : Bärenreiter-Verlag, 1961, S. 43.

1) Der Engel mit dem Schwerte ehern steht und wacht, daß uns ein Morgen werde mitten in der Nacht, mitten in der Nacht.

2) Es wird die Nacht sich neigen, wunderbar erhellt. Es wird ein Stern auafsteigen über alle Welt.

3) Es wird ein Reis ergrünen neu aus Gotts Geduld. Ein Kindlein wird entsühnen all unsere Schuld.

4) Der Engel mit dem Schwerte weiß, was ewig frommt. So lieb hat Gott die Erde, daß er selber kommt.

Weise und Satz: Gerd Watkinson Worte: Rudolf Otto Wiemer. Aus "Zu Zweien", 1957

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet nach einer Internetrecherche in ihrem Katalog eine Langspielplatte:

Stern über alle Welt : neue Weihnachtslieder für Kinder und Erwachsene. Freiburg (Breisgau) : Christophorus-Verlag Herder ; Lahr : Ernst Kaufmann, 1978. 30 cm, 33 UpM

Perfekt,das müßte Ichunddu ja als Info reichen.DH

LG Sikas

0

Hallo Albrecht, recht vielen Dank - das ist es. LG Frank

0

Ist das wirklich der Titel oder nur der Lied anfang? Wo hast Du das gehört ,ich habe viele alte Gesangsbücher. Vielleicht finde ich es, wenn ich etwas mehr Informationen von Dir bekomme.Ich würd Dir gerne Helfen.

LG Sikas

Es ist sowohl der Titel als auch der Liedanfang (vgl. meine Antwort).

0

Was möchtest Du wissen?