Der Charakter von Karma Akabane?

2 Antworten

Allgemeines

Karma Akabane (ルマ赤羽, Karuma Akabane) ist ein Schüler der Kunugigaoka-Mittelschule und besucht derzeit die Klasse 9-E. Durch sein gewalttätiges Verhalten war er eine Zeit lang der Schule verwiesen worden und nachdem sein Verweis ausgelaufen war, wurde er in die E-Klasse versetzt. Er ist seit der ersten Klasse der Mittelstufe mit Nagisa Shiota befreundet. 

Charakter

Karma ist an der gesamten Schule für seine brutaleren Angewohnheiten bekannt. Der Verrat des Hauslehrers, als er noch im Hauptgebäude war, hat ihn dazu gebracht alle Menschen zu hassen, die sich selbst als Lehrer bezeichnen. Dies hatte auch zur Folge, dass sich der Schüler anderen Erwachsenen auch respektlos verhält. Karma macht gerne Gebrauch von Tricksereien, Manipulation und ist dadurch auch oft unfair. In Kämpfen wird er auch unnötig brutal und scheut sich nicht davor, seinem Gegenüber Schmerzen zu bereiten. Dabei lebt er seine sadistische Ader erst recht aus. Die Ruhe zu bewahren und den Blick fürs große Ganze zu behalten, ist typisch für den Rothaarigen. An der Schule gilt er als einer der intelligentesten Schüler und dennoch würde er nicht zurück in seine Klasse wechseln wollen, da Assassination ihn viel mehr interessiert. Wenn er nicht wirklich an etwas Interesse findet, kann es schnell passieren, dass Karma auch mal den Unterricht schwänzt. Mögliche Lücken gleicht er aber schnell wieder durch Lernen aus, wobei niemand bis auf Koro-Sensei weiß, dass Karma auch mal lernt. Denn eigentlich ist er schon ziemlich faul. Im Falle, dass er wirklich etwas erreichen will, kann er dann aber auch hart arbeiten. In der Klasse gilt Karma mit als der Stärkste und laut Itona besitzt er eine bestimmte "Vision". Was vielen vielleicht nicht sofort klar ist, besitzt der Rothaarige gute Hintergedanken.

https://assassination-classroom.fandom.com/de/wiki/Karma_Akabane

Woher ich das weiß:Hobby – Schaue gerne Anime

Karma Akabane ist ein weiterer Quereinsteiger in die Klasse 3-E. Er ist für sein Alter relativ groß und schmal, aber dennoch athletisch gebaut. Von den Mädchen der Klasse wird er als extrem gutaussehend eingeschätzt. Trotzdem möchte sich keine von ihnen näher mit ihm einlassen, was hauptsächlich an den negativen Charaktereigenschaften liegt, die er gelegentlich zur Schau stellt. So ist er als Delinquent verrufen, schlägt sich häufig, kämpft dabei mit schmutzigen Tricks und gibt generell auf die Meinung Erwachsener nicht viel. Letzteres liegt daran, dass er in der Vergangenheit vom Direktor der Schule und seinen damaligen Lehrern schwer enttäuscht wurde.

Rein nach seinen schulischen Leistungen sollte er eigentlich nicht in die „Klasse der Versager“ eingestuft werden, da er zum Zeitpunkt seiner Zurückstufung in die 3-E zu den besten fünf Schülern des gesamten Jahrgangs an der Kunugigaoka gehört. Er wurde dennoch degradiert, weil er zum Ende des zweiten Jahres einen Senpai aus der damaligen 3-E vor Bullying bewahrte und dabei mehrere höher eingestufte Schüler verletzte. Dieser Vorfall zeigte auch, dass hinter seinem Badass-Image eigentlich doch ein netter Kerl steckt. Gerade zu Beginn in der 3-E weiß er das aber sehr gut hinter einer Schicht aus demonstrativem Desinteresse und Überheblichkeit zu verbergen, was sich sicherlich auch darin begründet, dass ihm alles zuzufliegen scheint. 

Karmas Lieblingsfach ist Mathematik, während er Japanisch am wenigsten mag. Nagisa kennt er noch von früher her, als sie zusammen in einer Klasse und für eine Zeit lang enger befreundet waren. Diese Freundschaft kam aber zwischenzeitlich zum Erliegen, als Karma als Erster zufällig Nagisas versteckte Fähigkeit entdeckte und sie für sich selbst als Bedrohung wahrnahm. Insbesondere mit Terasaka kabbelt er sich häufig, obwohl diese Auseinandersetzungen meistens gutmütiger Art bleiben. Von den Mädchen kann er sich nach eigenem Bekunden am besten mit Manami Okuda unterhalten.

Was möchtest Du wissen?