Der Charakter von Friesen und Shire Horses?

5 Antworten

Also generell würde ich da mal nicht "Nein" dazu sagen.

Ich kenne viele Friesen, hab auch selbst einen, und sie haben die verschiedensten Charaktere.

Während mein Taybalt, aufgrund seiner Vergangenheit, sich von anderen in der Regel nicht reiten lässt, ist seine Mutter die ruhe in Person/Pferd.

Absolut brav, ruhig und durch nichts aus ihrer ruhe zu bringen.

Was ich damit sagen will ist ganz einfach dass man das nicht von der Rasse abhängig machen kann.

In jeder Rasse kannst du ein Pferd finden, das für die Therapie geeignet ist.

Also das kann man nicht so generell sagen, das kann von Pferd zu Pferd sehr abweichen, aber Friesen sind meistens sensibel und brauchen eine feste Bezugsperson.. Das mit den Krankheiten ist das selbe, manche sind anfälliger manche nicht..Dann müsstest du beim Vorbesi fragen, obs oft krank war. Aber ich würde beide nicht fürs therapeutische reiten einsetzen, weil sie einfach groß uns schwer sind und wenn eins mal nem Kind auf den Fuß trampelt...

Naja so einfach trampelt kein Pferd einem Kind auf dem Fuß...aber ich habe mich bereits entschieden: Ich werde diese Pferde nur für mich nutzen und nicht zur Therapie.

0
@Vany924

Also ich hab schon genug Pferde gesehen, die einem Kind auf den FUß getreten sind Wenn das Kind mal nicht aufpasst ist das schnell passiert

0
@Vany924

hab ich nicht gesagt, aber sowas kann nun mal passieren und bei nem Friesen oder Shire ist das sehr viel schmerzhafter als bei nem Shetty

0

Ich stimme Frau Winter da zu - wenn die beiden Charakterlich für die Therapie einsetzbar wären (und Charaktere sind nicht für eine bestimmte Rasse festzumachen, das ist ganz individuell!), wär das Limit wohl die Größe.

Friesen sind ja schon keine Ponies, und Shires erst recht nicht... Wenn ich da wen draufsetze, der stabilisiert werden muss oder auch nur um etwas zu korrigieren, und ich komm nicht ohne Probleme bis zu den Schultern, wird das eher nix. Grade die Friesen haben noch dazu einen recht kurzen Rücken, wenn man zB Rumpfataktiker draufsetzt, muss noch wer zweites drauf zum Halten, und der sitzt dann schon sehr weit hinten... Aber prinzipiell kann man die schon einsetzen, wenn sie charakterlich passen - und das ist wie schon gesagt individuell.

Und wie oft ein Pferd krank wird, hängt zum wesentlichen Teil von der aktuellen und bisherigen Haltungsform und der Versorgung ab - die Genetik spielt da eine untergeordnete Rolle.

Nun gut, wenn sie sich nicht eignen dann mache ich es auch nicht.

0
@Vany924

Gut, so handelst du im Sinne der Gesundheit von Pferd, Therapeut und Patient :)

1

Reiten auf Shire Horse und Friesen, wo?

Hallo alle zusammen!

Ich suche schon lange einen Hof, wo ich einmal auf einem Friesen und einem Shire Horse reiten kann (gerne auch 2 unterschiedliche Höfe) in Baden-Württemberg... Hat jemand eine Idee, wo sich die Höfe "versteckt" haben können?

Nein, Google bringt mir nicht viel! :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Welche Pferderassen haben Behang an den Hufen?

Heey :) ,

Ich möchte gerne wissen welche Pferderassen Behang an den Hufen haben. Tinker, Friesen und Shire horse weiß ich aber welche noch?

Danke für Antworten :)

...zur Frage

Was kann man mit Pferden machen, außer reiten?

Hallo Pferde-Community,

mich würde mal interessieren was man alles mit Pferden anstellen kann, außer sie zu reiten. Es gibt ja noch sowas wie Dressur, Bodenarbeiten, Longenarbeit, Handarbeit etc. Was genau versteht man darunter? Was kann man noch alles mit den Tieren machen?

Und wie kommt man an Pferde-Fachwissen, ohne Reitstunden zu nehmen. An Pferden bin ich sehr interessiert, am Reiten jedoch eigentlich kaum. Gibt es da noch irgendwas was man machen kann, was nicht Reitbeteiligung ist?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Welche Versicherung brauche ich bzw. Wer haftet bei einem unfall?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und bin freizeitmäßig an einem Hof mit jungen Pferden tätig. Ich kümmer mich um diese Pferde und bilde sie mit aus ( Bodenarbeit, Anreiten). Für diese Tätigkeit steckt mir der Besitzer der Pferde, der sich nicht um diese kümmert sondern alles nur bezahlt, ab und an Geld zu. Bekomme also keinen festen Gehalt oder sonstiges. Nun zu meiner Frage. Wenn ich von einem Pferd schwer verletzt werde oder ich von einem Pferd runterfalle beim Anreiten oder beim Reiten allgemein ( Springreiten), wer haftet dann? Nehmen wir mal an ich lande im Rollstuhl. Brauche Pflege usw.. Ich denke die Krankenkasse übernimmt so etwas nicht oder? Dann bräuchte ich eine unfallversicherung oder haftet dann der Besitzer??

...zur Frage

Ritt auf Shire Horse in der Schweiz?

Hallo Ich und meine Freundin wollten schon immer mal ein Shire Horse reiten aber wir wissen nicht wo und wohnen in der Schweiz.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?